Dips
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratene Seelachsfilets mit Toast-Pinienkern-Panade mit gebratenen Kartoffeln und Dijonnaise-Oliven-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.06.2018



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), kleinere, festkochende
4 Seelachsfilet(s), à 200 g
2 EL Limettensaft
Meersalz
4 Scheibe/n Toastbrot
40 g Pinienkerne
1 Stiel/e Dill
3 Blätter Minze
1 Ei(er)
3 EL Senfcreme (Dijonnaise)
100 g Mehl
4 EL Olivenöl
Pfeffer, weißer, bunter, schwarzer, aus der Mühle
50 g Oliven, grüne, mit Paprikafüllung
1 Zwiebel(n)
1 EL Butter
200 ml Gemüsefond
1 Becher Sahne, 200 g oder 200 ml Cremefine zum Kochen
Saucenbinder, für helle Saucen
3 EL Balsamicocreme

Für die Garnitur:

Dill
Minze
Limette(n), geviertelte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Kartoffeln waschen und etwa 15 Minuten in kochendem Wasser garen. Anschließend abgießen, kurz ausdampfen lassen, abschrecken, pellen, kurz ruhen lassen und längs halbieren. Die Seelachsfilets abspülen, trocken tupfen, mit dem Limettensaft beträufeln, mit etwas Meersalz und einigen Umdrehungen weißem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und ruhen lassen.

Die Toastbrotscheiben entrinden und grob würfeln. Mit den Pinienkernen im Universalzerkleinerer fein hacken. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blätter bzw. Dillfähnchen grob hacken. Das Ei mit der Dijonnaise verrühren und die gehackten Kräuter unterrühren. Die Seelachsfilets nach einander zuerst im Mehl, dann in der verrührten Eimischung und zum Schluss in der Toast-Pinienkern-Mischung wenden.

In einer beschichteten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die panierten Seelachsfilets darin bei mittlerer Hitze unter vorsichtigem Wenden etwa 10 bis 12 Minuten braten. In einer zweiten beschichteten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die halbierten Kartoffeln darin unter Wenden etwa 10 Minuten braten. Mit etwas Meersalz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Für die Sauce die Oliven in Ringe schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. In einem Topf die Butter schmelzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Mit Gemüsefond und Sahne auffüllen und aufkochen lassen. Nach Bedarf den Saucenbinder einrühren und erneut aufkochen lassen. Die Olivenringe unterrühren und die Sauce mit etwas Meersalz und einigen Umdrehungen weißem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Die Seelachsfilets mit den Kartoffeln und der Sauce auf Tellern anrichten und mit den Kräutern und einigen Limettenvierteln garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.