Backen
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Flammkuchen mit Spitzkohl, Apfel und Trauben

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.06.2018



Zutaten

für
1 Port. Flammkuchenteig, ca. 240 g, selbst gemacht oder aus dem Kühlregal
150 g Schmand oder Crème fraîche
½ TL Kreuzkümmelpulver, ca.
150 g Spitzkohl
½ Apfel
15 Weintrauben, rot
3 Lauchzwiebel(n), das Weiße davon
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Flammkuchenteig auf Backpapier ausrollen und aufs Backblech setzen. Den Schmand mit dem Kreuzkümmel verrühren, nach Belieben auch salzen und auf dem Teig verteilen, dabei rundherum ca. 1 cm frei lassen.

Den Spitzkohl in sehr feine Streifen schneiden, die Trauben halbieren und den Apfel erst in Spalten, dann quer in dünne Scheibchen schneiden. Die hellen Teile der Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden.

Den Spitzkohl auf dem Teig verteilen, dann nacheinander Lauchzwiebeln, Apfelstücke und Trauben darauf geben, nach Geschmack salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Den Flammkuchen ca. 20 Minuten oder bis zur gewünschten Bräune backen und heiß servieren.

Temperatur und Backzeit dem Backverhalten des eigenen Backofens anpassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.