Backen
Vegetarisch
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Vegan
Kuchen
Frucht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Birnen und Äpfel auf Blätterteig

einfach, schnell, Party

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.06.2018 208 kcal



Zutaten

für
1 Rolle(n) Blätterteig aus dem Kühl-Regal
1 m.-großer Apfel
1 m.-große Birne(n)
1 EL Zitronensaft
1 Prise(n) Zimt
1 TL Zucker, braun
n. B. Rosmarinzweig(e), frische, für die Dekoration

Nährwerte pro Portion

kcal
208
Eiweiß
1,83 g
Fett
12,33 g
Kohlenhydr.
21,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Obst halbieren. Ich nehme eingemachte Birnen aus dem Glas und rote Winteräpfel. Kerngehäuse herausnehmen. Frisches Obst am besten mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit es nicht dunkel wird.

Blätterteig aus dem Kühlschrank rausnehmen, und 10 Minuten ruhen lassen, damit er Zimmertemperatur annimmt. Danach ausrollen.

Obsthälften drauflegen und mit einem Teigrädchen ringsherum eine Form ausschneiden. Dekorative Blätter nicht vergessen. Man kann vorher eine Schablone vorbereiten. Ich finde, es ist sehr einfach, wenn das Obst auf dem Teig liegt.

Obst mehrmals längs einschneiden. Mit braunem Zucker und Zimt bestreuen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. 15 - 20 Minuten goldbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

9933Tine

Da ich nur 2 Teile Blätterteig in der Tiefkühlung hatte und Äpfel auf Lager, wurde erst die Apfelvariante versucht.

26.11.2018 12:30
Antworten
9933Tine

Hallo, Ich habe die Äpfel noch geschält und nur mit Vanillezucker überrieselt. Nach dem Backen dann noch mit Puderzucker bestäubt. Schnelle Zubereitung, was fürs Auge und lecker dazu.

26.11.2018 12:28
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Mein-Dolcevita, man kann kein leider kein zweites Bild zu einem Rezept hochladen. Aber auch ich sehe auf dem Bild keine Rosmarin-Nadeln. Für mich sieht es wie Thymian aus. Da es aber zur Dekoration dient, ist es doch auch in Ordnung. Das Foto ist jedenfalls wunderschön und die Rezeptidee auch. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

12.06.2018 10:57
Antworten
Mein-Dolcevita

Hallo, danke. Meinst Du? Ich lade vielleicht ein zweites Bild, da sieht man es besser.

12.06.2018 07:42
Antworten
Lichtensteigerpeter

Hallo sieht sehr gut aus aber auf deinem Bild sind nicht Rosmarin-Blätter???

11.06.2018 21:56
Antworten