Backen
Fleisch
Frühling
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Schnell
Schwein
Snack
Vorspeise
einfach
kalt
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel-Bacon-Twists

Grüner Spargel mit Bacon und Blätterteig – schmeckt warm und kalt

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.06.2018 1308 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig
6 Scheibe/n Speck
12 Stange/n Spargel, grün
1 Ei(er)
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Sesam, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
1308
Eiweiß
20,54 g
Fett
102,54 g
Kohlenhydr.
68,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 18 Minuten Gesamtzeit ca. 38 Minuten
Blätterteig ausrollen und der Länge nach in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

Speckscheiben der Länge nach halbieren und jeweils einen Streifen spiralförmig um eine Stange Spargel wickeln. Jetzt einen Streifen Blätterteig so um den Spargel wickeln, dass er die Zwischenräume des Specks ausfüllt. Mit den übrigen Spargelstangen wiederholen.
Diese nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit einem verquirlten Ei einstreichen. Vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss schwarzen Sesam darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze 18 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Supertini

Hallo! Danke für das leckere Rezept! Ich habe grünen Spargel direkt beim Erzeuger gekauft, der war sehr dünn, wie ein Bleistift. Daher habe ich immer zwei Stangen zusammen für ein Päckchen genommen. Die Baconstreifen habe ich nicht halbiert, da sie sowieso recht schmal sind. Schwarzen Sesam habe ich nicht bekommen, also habe ich hellen genommen. Die Spargel-Bacon-Twists haben der ganzen Familie sehr gut geschmeckt. Wir hatten einen gemischten Salat als Beilage. Der Rest hat war am nächsten Tag auch kalt sehr lecker. Die machen wir bestimmt mal wieder! LG, Supertini

10.06.2018 22:14
Antworten
Wildkraeutle

Danke für die gute Idee. Heute ausprobiert, schnell gemacht und schmeckt sehr lecker. Zum Bestreuen haben wir hellen Sesam genommen, hat gut dazu gepasst.

10.06.2018 16:20
Antworten