Spargel-Bacon-Twists


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Grüner Spargel mit Bacon und Blätterteig – schmeckt warm und kalt

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.06.2018 1308 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig
6 Scheibe/n Speck
12 Stange/n Spargel, grün
1 Ei(er)
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Sesam, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
1308
Eiweiß
20,54 g
Fett
102,54 g
Kohlenhydr.
68,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 18 Minuten Gesamtzeit ca. 38 Minuten
Blätterteig ausrollen und der Länge nach in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

Speckscheiben der Länge nach halbieren und jeweils einen Streifen spiralförmig um eine Stange Spargel wickeln. Jetzt einen Streifen Blätterteig so um den Spargel wickeln, dass er die Zwischenräume des Specks ausfüllt. Mit den übrigen Spargelstangen wiederholen.
Diese nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit einem verquirlten Ei einstreichen. Vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss schwarzen Sesam darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze 18 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Travellerin1

Also ich vergebe wirklich selten 5 Sterne. Aber die Spargel-Bacon-Twists haben diese wirklich verdient. Megalecker! Schnell gemacht. VIELEN DANK für das tolle Rezept. Foto ist unterwegs =) Trav PS.: Ich hab auch ganze Baconscheiben verwendet und hatte nur weißen Sesam... aber ansonsten genau nach Rezept.

29.04.2022 20:37
Antworten
Gnusi

Moin. Tatsächlich bin ich ein "grüner Spargel Neuling " Dein Rezept hat mich so fasziniert, dass ich das unbedingt probieren musste. Vorweg, es war auf jeden Fall sehr lecker. Ich hatte keinen Sesam und hab dafür Schwarzkümmel verwendet... Das Einzige, was mir besser gefallen hätte, wäre, wenn der Spargel etwas weicher gewesen wäre. Vielleicht brate ich ihn demnächst vorher mal an. Ich hab die Enden großzügig abgeschnitten und die dickeren Stangen mit einer ganzen Scheibe Speck umwickelt. Aber alles in allem super lecker. Toll für das Auge und für die Zunge. 4,5 Sterne Danke

10.04.2022 18:51
Antworten
SophieBeepunkt

Ich hab Kochschinken verwendet und noch Käse dazu genommen... Mega lecker 😋 ⭐⭐⭐⭐⭐

07.04.2022 17:22
Antworten
Benfa

Super einfach und sehr lecker!! :)

10.06.2021 21:09
Antworten
Nokafy

Das war soooooo lecker!!!

08.05.2021 20:41
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Endlich komme ich dazu, dein Rezept zu kommentieren - wir 3 Wochen hatten wir deine Twists, sie haben uns sehr gut geschmeckt! Dazu ein bisschen frischer Salat, schon war ein schnelles Mittagessen fertig. Ich habe die Twists übrigens auf 180°C Heißluft gebacken. Danke, mache ich gerne wieder! LG, Bali-Bine

04.07.2020 05:44
Antworten
sweezer

Danke für die Idee der etwas anderen Art der Zubereitung des Spargels. Da wir Vegetarier sind, habe ich allerdings den Speck weggelassen und etwas Käse auf den Blätterteig neben dem Sesam gegeben. Trotzdem war es etwas lasch. Darum haben wir es mit Sojasoße gegessen. Und so war es ober lecker.

26.04.2020 20:40
Antworten
yatasgirl

Hallo Heute hatten wir deinen Spargel, er war sehr lecker. Mal eine andere Art von Spargel aber sehr lecker. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

04.04.2020 19:20
Antworten
Supertini

Hallo! Danke für das leckere Rezept! Ich habe grünen Spargel direkt beim Erzeuger gekauft, der war sehr dünn, wie ein Bleistift. Daher habe ich immer zwei Stangen zusammen für ein Päckchen genommen. Die Baconstreifen habe ich nicht halbiert, da sie sowieso recht schmal sind. Schwarzen Sesam habe ich nicht bekommen, also habe ich hellen genommen. Die Spargel-Bacon-Twists haben der ganzen Familie sehr gut geschmeckt. Wir hatten einen gemischten Salat als Beilage. Der Rest hat war am nächsten Tag auch kalt sehr lecker. Die machen wir bestimmt mal wieder! LG, Supertini

10.06.2018 22:14
Antworten
Wildkraeutle

Danke für die gute Idee. Heute ausprobiert, schnell gemacht und schmeckt sehr lecker. Zum Bestreuen haben wir hellen Sesam genommen, hat gut dazu gepasst.

10.06.2018 16:20
Antworten