Eier oder Käse
Fleisch
Gemüse
Salat
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Berliner Wurstsalat

deftiger Wurstsalat nach Kurt Drummer

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.06.2018



Zutaten

für

Für den Salat:

500 g Jagdwurst oder Bierschinken
4 m.-große Zwiebel(n)
3 m.-große Senfgurke(n) oder Salzgurken
1 EL Senf
2 EL Meerrettich
1 TL, gehäuft Senfkörner
3 EL Öl
1 TL Essig
n. B. Salz und Pfeffer, etwas grober gemörsert
n. B. Zucker

Zum Garnieren:

Radieschen
Ei(er), gekocht, oder Tomate
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Die Wurst ohne Haut in dünne Blättchen, die Zwiebeln in feine Scheiben, die halbierten Gurken ebenfalls in Scheiben schneiden. Alles in einer Schüssel gut mischen. Mit wenig Salz, dem geriebenem Meerrettich, Senf, Pfeffer, Öl, Zucker, etwas Essig, 1 Teelöffel Senfkörner abschmecken und den Salat gut durchziehen lassen.

In kleinen Schüsseln mit Radieschen, gekochtem Ei und Petersilie garniert anrichten.

Dazu Butterstullen oder Schrippen servieren

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Der Wurstsalat war sehr lecker und schön würzig durch den Senf und Meerrettich. Senfkörner hatte ich nicht zuhause, hat aber dem Geschmack keinen sicher Abbruch getan. Wird es sicher ähnlich wieder mal geben. LG

13.08.2019 07:54
Antworten