Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2018
gespeichert: 8 (1)*
gedruckt: 158 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.05.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Banane(n), reife
3 EL Kokosöl
Ei(er)
150 g Vollkornmehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
30 g Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1/2 TL, gestr. Zimt
  Heidelbeeren
  Nüsse
  Haferflocken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 13 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen rechtzeitig auf 200 °C Umluft vorheizen.

Die reifen Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Kokosöl und Eier hinzufügen und mit dem Handrührgerät rühren, bis die Masse etwas schaumig ist. Das Vollkornmehl mit Rohrzucker, Backpulver, Natron, Vanillezucker, Salz und Zimt vermischen und die Mischung nach und nach unter den Bananenschaum rühren. Nach Belieben Heidelbeeren, Nüsse und Haferflocken unterheben. Ich habe noch ein paar Haferflocken auf den Teig in den Muffinförmchen gegeben.

Bei uns hat der Teig 9 randvolle Förmchen ergeben. Sie gehen nicht stark auf. Die Muffins in der Form in den vorgeheizten Ofen geben und nach 3 Minuten die Hitze auf etwa 170 °C reduzieren. Etwa 10 Minuten backen. Bei mir klebte bei der Stäbchenprobe noch minimal Teig am Stäbchen, als ich sie herausgenommen habe. So sind sie wunderbar saftig.

Dazu gab es bei uns etwas Schlagsahne und frische Erdbeeren. Joghurt, Quark und anderes Obst sind aber auch sicher super dazu.