Fleisch
Vorspeise
Hauptspeise
Rind
Suppe
warm
Party
gebunden
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Käse
gekocht
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Käsesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.07.2005 624 kcal



Zutaten

für
2 Liter Wasser
4 TL Gemüsebrühe
4 Stange/n Porree
1 kg Hackfleisch, gemischt
2 Zwiebel(n)
600 g Schmelzkäse (Kräuterschmelzkäse)
2 Dose/n Champignons, geschnitten
1 Pck. Kräuter, TK

Nährwerte pro Portion

kcal
624
Eiweiß
37,61 g
Fett
51,34 g
Kohlenhydr.
4,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Porree in Scheiben schneiden und sorgfältig waschen. Anschließend Porree im Wasser mit Brühe kochen. Hack und Zwiebeln anbraten und in die Brühe mit Porree geben. Den Käse sowie die Champignons einrühren. Kurz aufkochen lassen, bis der Käse geschmolzen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gotreg

Hallo, habe dein Rezept nachgekocht. War super lecker und sehr schnell gemacht. Wie schon mehrfach beschrieben, habe ich auch alles in einem Topf gemacht und das war gut so. Wird es auf jeden Fall öfters geben. Gruß Regina

16.04.2011 12:23
Antworten
Shalonie

hallo ich habe das rezept heute nachgekocht und bin begeistert. sonst habe ich es immer mit fix pack gemacht und wollte das aber weg haben und so wie oben beschrieben ist es perfekt. ich hab es zwar auch nicht so kompliziert gemacht wie oben beschrieben aber sie is dennoch gelungen. vielen dank für das rezept :)

14.02.2011 20:56
Antworten
bross

Mimi56 tipp war genau richtig. So bin ich vorgegangen und habe eine total lecker Suppe gezaubert. Schnell und total lecker. LG! bross

08.03.2006 19:34
Antworten
mimi156

Hallo! Einfacher wär's, erst das Hackfleisch samt Zwiebeln anzubraten und dann den Porree dazuzugeben. Bißchen mitdünsten, dann mit der Brühe ablöschen und aufkochen. So spart man sich einen Topf und es schmeckt genauso... ;0) Liebe Grüße, mimi156 ;0)

20.07.2005 22:42
Antworten