Tintenfisch im Tempurateig mit Zucchinipfannkuchen

Tintenfisch im Tempurateig mit  Zucchinipfannkuchen

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 05.06.2018



Zutaten

für
2 Tintenfisch(e), ca. 475 g
40 g Tempuramehl
60 ml Eiswasser

Für die Pfannkuchen:

300 g Zucchini, geraspelt
150 g Käse, gerieben
400 ml Milch
2 Ei(er)
1 TL Salz
1 Handvoll Bärlauch, fein gehackt
½ Pck. Backpulver
140 g Mehl
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Tintenfische putzen, die harten Knorpel entfernen und je nach Geschmack in kleine Stücke schneiden.

Für die Pfannkuchen die Zutaten zu einem Teig verrühren. Mit einer Schöpfkelle portionsweise den Teig in eine mit Schmalz oder Öl bestrichenen heiße Pfanne geben und Pfannkuchen braten. Dem Teig muss etwas beim Verlaufen geholfen werden, weil er nicht so flüssig ist wie normaler Pfannkuchenteig.

Wenn der Pfannkuchen von einer Seite goldbraun gebraten ist, vorsichtig wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldbraun braten. Warm stellen.

Den Tempurateig nach Packungsanleitung mit dem Eiswasser solange verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Die Tintenfischstücke portionsweise im Teig wenden und in einer heißen Pfanne mit reichlich Öl etwa 1 - 2 Minuten von jeder Seite braten. Das Fleisch ist dann noch bissfest. Nicht zu lange braten, da sonst der Tintenfisch zäh wird.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.