Spargel-Wildlachs-Pfanne auf asiatische Art


Rezept speichern  Speichern

geeignet für die Low-Carb-Ernährung

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.05.2018



Zutaten

für
250 g Wildlachsfilet(s)
500 g Spargel, grün
150 g Spitzpaprika, rot
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
1 EL Tamarindenpaste
1 EL Fischsauce
1 EL Sojasauce
2 Knoblauchzehe(n)
2 cm Ingwer
1 EL Puderzucker
Salz und Pfeffer
Chilipulver
1 EL Sesamöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Für die Marinade Tamarindenpaste, Fisch-, Sojasoße und Puderzucker glattrühren. Die Knoblauchzehe und den Ingwer hineinreiben oder durch die Knoblauchpresse drücken, mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen.

Die Wildlachsfilets kalt abspülen, trockentupfen, in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden und mit der Marinade vermischen. Im Kühlschrank mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

Währenddessen das Gemüse vorbereiten. Den Spargel bei Bedarf schälen, die holzigen Enden abbrechen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Spitzpaprika längs halbieren, in feine Streifen, die Lauchzwiebeln schräg in 0,5 cm breite Ringe schneiden.

Eine Pfanne mit Sesamöl erhitzen und die Spargelstücke und Zwiebelringe darin scharf anbraten. Leicht salzen und mit geschlossenem Deckel auf höherer Stufe ca. 7 Minuten braten. Zwischendurch umrühren.

Die Paprikastreifen ebenfalls in die Pfanne geben und weiterbraten, bis alle Spargelstücke den gewünschten Biss haben.

Das Gemüse in der Pfanne zur Seite schieben, die Fischwürfel mitsamt der Marinade hineinlegen und ebenfalls kräftig braten.

Zuletzt Fisch, Gemüse und Marinade vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cmpauli

Ein sehr leckeres Gericht - Spargel mal asiatisch! Wir haben das Gemüse mit etwas Sojasoße abgelöscht und dafür weniger gesalzen. Dazu etwas Reis - bestimmt mal wieder!

26.04.2020 21:12
Antworten
Haselspitzmaus

Vielen Dank fürs Ausprobieren und die positive Resonanz😀 Ich finde, dass Gericht passt gerade jetzt super.

23.06.2019 06:21
Antworten
Ölkö

Es hat uns sehr, sehr gut geschmeckt und die Kochbeschreibung war perfekt. Vielen Dank für das leckere Rezept!

22.06.2019 17:30
Antworten