Backen
Dessert
Frucht
Gluten
Lactose
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Beeren - Crumble

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.07.2005 467 kcal



Zutaten

für
600 g Beeren (z.B. Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren), frisch oder TK
2 EL Semmelbrösel
2 EL Zucker, braun
2 EL Mandel(n) (Stifte)

Für die Streusel:

100 g Mehl
100 g Butter
60 g Zucker
½ TL Zimt
Puderzucker zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
467
Eiweiß
5,58 g
Fett
24,43 g
Kohlenhydr.
55,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Früchte waschen, putzen und abtropfen lassen.
In der Zwischenzeit eine flache Auflaufform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die abgetropften Früchte hineingeben und mit dem Zucker und den Mandelstiften bestreuen.
Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. Die Butter schmelzen, zugeben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Über den Früchten verteilen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200°C etwa 30 Minuten backen und noch heiß servieren.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Crumble lässt sich auch gut mit anderen Früchten zubereiten (z.B. Äpfel, Birnen, Sauerkirschen usw.)
Dazu schmeckt sehr gut Vanilleeis, Vanillesoße oder Schlagsahne.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zwergenwerke85

Mir hat das Crumble sehr gut geschmeckt. Das halbe Rezept war heute mein Mittag :-) VG Zwergenwerke

15.11.2017 20:46
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker dieses Crumble. Viel mehr Mehl habe ich mit WM Type 1050 nicht benötigt. War ein super Dessert. Danke für das Rezept lg Patty

24.03.2016 17:28
Antworten
Simone32

Hallo, der Crumble ist sehr lecker, habe ihn mit weißen und roten Johannisbeeren zubereitet, allerdings hat das Mehl/Butter-Verhältnis überhaupt nicht gepasst. Entweder weniger Butter oder mehr Mehl verwenden, ich schätze das Verhältnis so 1 Teil Butter, 2 Teile Mehl.... Dazu gibt es Vanilleeis und evtl. Sahne. LG Simone

06.07.2015 18:03
Antworten
kaddistar

Hallo, ich habe den Crumble für heute als Dessert zubereitet - dazu gab's Eis. Sehr lecker! Habe mich genau an das Rezept gehalten und es ist bei der ganzen Familie super angekommen! LG

25.12.2011 18:05
Antworten
Räubetochter

Sehr schönes Sommerrezept, Hab es mit den unterschiedlichsten Beeren, Kirschen, Bananen, Äpfel ausprobiert, je nach dem was im Garten gerade reif war. Danke für's Rezept!

13.11.2011 18:07
Antworten
Sonnenblume21

Es freut mich sehr, dass es Euch schmeckt. LG Steffi

21.08.2007 10:47
Antworten
Patty§Lars

Halli Hallo, habe am Wochenende dein Crumble etwas abgewandelt. Diesmal habe ich als Früchte Pflaumen aus dem Garten genommen und Haferflocken anstatt Mandeln. Das Ergebnis war super, super lecker. Zwar etwas sauer aufgrund der Pflaumen aber dafür waren ja süße Streusel dabei. Cremefine oben drauf und leer war die Auflaufform. Danke für das schöne Grundrezept!!!!! Liebe Grüße Patricia

20.08.2007 15:14
Antworten
bross

Total super lecker diese Crumble! Ich muss meinen beiden Vorredner anschließen: Auch ich habe mehr Mehl für die Streusel verwendet. Vanille Eis gibt es uns auch immer dazu, das schmeckt wirklich am Besten. LG! bross

24.07.2007 13:55
Antworten
Frankengirl

Ich nehme auch mehr Mehl für die Streusel. Das Crumble schmeckt uns mit Vanilleeis am Besten. Leider kann man nicht so viel essen, wie man gerne möchte, da es sehr mächtig ist. Aber sehr lecker!

07.04.2007 18:15
Antworten
Batgirlkiel

Wenn ich genauso viel Butter wie Mehl benutze, wird das Ganze nicht richtig bröselig. Habe also die doppelte Menge Mehl dazu getan, das ging besser und erinnert mich an das Crumble zu Hause ... Aber das mit den Beeren finde ich eine tolle Idee, mache das sonst immer nur mit Äpfeln. Bin schon sehr gespannt, was da gleich aus meinem Backofen kommt .. *freu*

22.03.2007 18:44
Antworten