Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.05.2018
gespeichert: 16 (1)*
gedruckt: 145 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.02.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Paket Blätterteig aus dem Kühlregal
100 g Sauerrahm
1 TL, gehäuft Fleur de Sel
Rosmarinzweig(e), frisch oder frischen Thymian
150 g Ziegenfrischkäse
8 kleine Cherrytomate(n) oder Datteltomaten
1 EL Honig, flüssiger
3 Stück(e) Tomate(n), getrocknete, nicht in Öl eingelegt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig mit Papier, in das er gerollt ist, auf einem Backblech ausrollen. Dann den Sauerrahm darauf streichen. Wer lieber zu Crème fraîche greift, bitte weniger als 100 g nehmen, es schmeckt sonst mit dem Ziegenfrischkäse zusammen leicht zu „fettig“.

Dann den frischen Rosmarin von den Stielen zupfen und nur grob etwas hacken – die Nadeln und auf dem Sauerrahm verteilen, danach großzügig mit Fleur de Sel bestreuen. Wer keinen frischen Rosmarin bekommt, sollte lieber auf frischen Thymian ausweichen, aber auf keinen Fall getrockneten Rosmarin verwenden.

Dann den Ziegenfrischkäse in größeren Brocken mit den Fingern auf dem Boden verteilen, danach die Cherrytomaten halbieren und ebenfalls darauf verteilen.

Fürs Umami kommen nun noch ein paar wenige getrocknete Tomaten, in feine Streifen geschnitten, darüber.

Dann den Honig insbesondere über den Ziegenfrischkäse träufeln. Wer nur festen Honig hat, kann diesen in der Mikrowelle bei 180 W 1 Minute erwärmen, so lässt er sich besser verteilen.

Die Blätterteigpizza dann 20 Minuten auf der untersten Schiene bei 230 °C Ober-/Unterhitze, Umluft ist hier nicht geeignet, backen. Es ist wichtig, die unterste Schiene zu benutzen, da sonst der Honig und der Rest des Belages verbrennen.

Die Pizza ist eine tolle Kombi aus salzig und süß und ist mal ganz was anderes, dabei aber supersimpel und schnell zubereitet.