Backen
Brotspeise
Dessert
Europa
Großbritannien
Resteverwertung

English Bread Pudding

Abgegebene Bewertungen: (0)

englischer Brotpudding, Rezept aus England

15 min. normal 30.05.2018
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

200 g Weißbrot, gewürfelt
400 ml Milch
200 g Rosinen
75 g Zucker
2 EL Mehl
½ Pck. Backpulver
1 EL, gehäuft Lebkuchengewürz
1 TL, gehäuft Zimt
1 Ei(er), Größe L
50 g Butter, flüssige
n. B. Zucker, braun, zum Bestreuen
etwas Fett für die Form


Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine geeignete Auflaufform einfetten und beiseite stellen.

Das Brot in eine große Schüssel geben. Die Milch darüber gießen und das Brot ca. 10 Minuten einweichen lassen. Dabei hin und wieder umrühren, damit auch die oberen, noch trockenen Brotwürfel in die Milch gelangen. Danach das Brot nochmals gut zusammenrühren. Die Rosinen und den Zucker hinzugeben und gut verrühren. Das Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und den Zimt sowie das Ei und die flüssige Butter dazugeben und unterrühren. Die fertige Mischung in die Auflaufform gießen. Wenn genug Zeit ist, die Mischung am besten noch 10 - 15 Minuten quellen lassen. Den braunen Zucker gleichmäßig darüberstreuen.

Den Brotpudding 1 Stunde bei 175 °C backen. Danach die Ofentemperatur auf 200 °C erhöhen und weitere ca. 10 - 15 Minuten backen, bis der Pudding goldbraun ist.

Den Brotpudding mit Vanillesoße oder Schlagsahne warm servieren. Auch kalt ist er noch lecker.

Verfasser




Kommentare