Backen
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Pizza
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pide mit Spinat und Schafskäse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 29.05.2018



Zutaten

für
500 g Mehl
½ Würfel Hefe
2 EL Naturjoghurt
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
1 Prise(n) Zucker
Mehl zum Bestäuben
1.000 g Blattspinat, frisch oder TK, dann nur 500 g
200 g Feta-Käse
1 Peperoncino
2 m.-große Zwiebel(n), rot
2 Knoblauch
4 EL Olivenöl
1 m.-großes Ei(er)
Salz und Pfeffer
2 TL Schwarzkümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe mit 2 EL lauwarmem Wasser verrühren und auflösen. Joghurt, Olivenöl, Salz und Zucker zum Mehl geben.

Die Hefe und 150 ml lauwarmes Wasser nach und nach mit den Knethaken des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der nur noch ganz leicht klebt.

Den Teig mit etwas Mehl bestäuben. Mit einem Küchentuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Spinat putzen, abbrausen und ca. 2 Minuten dünsten und zusammenfallen lassen. Abgießen, gut ausdrücken und fein hacken. TK-Spinat auftauen lassen und gut ausdrücken.

Den Peperoncino in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und getrennt voneinander fein hacken. Alles mit Olivenöl mischen. Salzen und pfeffern. Den Feta-Käse zerbröckeln und ebenfalls untermischen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den Teig in 2 Portionen teilen. Die Hälfte des Teiges oval ca. 3 mm dünn ausrollen. Die Spinatmasse in der Mitte verteilen und ca. 2 cm Rand frei lassen. Den Rand über die Füllung nach oben einschlagen. Den Fladen zu einem Schiffchen formen, dabei die Spitzen einmal umschlagen.

Das Ei trennen und das Eigelb verquirlen. Die Teigränder damit bestreichen. Die Füllung mit Schwarzkümmel bestreuen.

Das erste Pide auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Das restliche Eigelb mit dem Eiweiß mischen und verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte nach ca. 5 Minuten Backzeit in das Schiffchen füllen. Weiterbacken, bis das Ei gestockt ist.

Das erste Pide servieren und währenddessen das zweite backen. Beide können fertig vorbereitet werden, sollten aber nacheinander gebacken werden.

Ergibt 2 Stück, für ca. 4 - 6 Personen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.