Beilage
einfach
Frucht
Früchte
Frühling
Gemüse
kalt
Salat
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sommerlicher Salat

leicht und lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.05.2018



Zutaten

für

Für den Salat:

½ Pck. Feldsalat
1 Wassermelone(n)
2 Tomate(n)
1 Paprika
1 Handvoll Pinienkerne

Für die Vinaigrette:

2 EL Essig (Dattelbalsamessig)
1 Schuss Olivenöl
etwas Milch (ein kleiner Schuss)
Salz und Pfeffer
1 Schuss Balsamico
n. B. Zucker
n. B. Senf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Der Feldsalat wird zuallererst gewaschen, getrocknet und anschließend in eine Schüssel gegeben. Die Wassermelone, die Tomaten und die Paprika werden zunächst in mundgerechte Stücke geschnitten und ebenfalls in die Schüssel gegeben.

Für die Vinaigrette werden alle flüssigen Zutaten vermischt. Nun wird Salz und Pfeffer und n. B. etwas Zucker oder Senf dazugegeben. Alles wird kräftig vermischt und über den geschnittenen Salat gegeben.

Die Pinienkerne werden in einer Pfanne angeröstet und auf den Salat gestreut. Nun kann der Salat serviert werden!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Bei uns gab es deinen Salat ich habe Pflücksalat genommen. Es hat uns sehr gut geschmeckt ☺ Danke für dein Rezept Liebe Grüße yatasgirl

10.08.2019 20:01
Antworten
patty89

Hallo der Salat ist sehr lecker, schöne Kombination Danke für das Rezept LG Patty

06.09.2018 17:48
Antworten