Rhabarber-Eierlikör-Eis


Rezept speichern  Speichern

aus dem Tiefkühler portionierbar

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 29.05.2018



Zutaten

für
400 g Rhabarber, geschält
200 g Sahne
120 g Naturjoghurt, 3,5 %
100 g Eierlikör
180 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker (8 g)
5 g Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 50 Minuten
Rhabarber schälen und in etwa 2 cm Würfel schneiden, mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker bestreuen und Saft ziehen lassen, etwa 3 - 4 Stunden.

Rhabarberstücke in dem entstandenen Fruchtsaft etwa 20 Minuten weich kochen, abkühlen lassen und mit dem Stabmixer unter Zugabe des Restzuckers fein pürieren. Sahne, Joghurt, Eierlikör und Salz dazugeben, zu einer feinen Masse verquirlen und in die Maschine geben.

Dieses Eis lässt sich auch nach Tagen noch direkt aus dem Tiefkühler portionieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wurstler1

Hallo erfreut über die Rückmeldung - bei uns wird der Rhabarber im Feld angebaut und bis Mitte Juni geerntet. Gruß Werner

25.05.2021 08:28
Antworten
britishshorthair

Restbestände an Rhabarber natürlich!

24.05.2021 14:11
Antworten
britishshorthair

Hallo lieber Werner, recht herzlichen Dank für das schöne Rezept. Habe das Eis heute zum 2. Mal gemacht, da es Ostern das Highlight des Menüs war. Habe also vor Pfingsten sämtliche Restbestände der Märkte aufgekauft und eingefroren. Wie auch schon von Deinen anderen Rezepten gewohnt, machen die genauen Angaben in gr. die Sache super gelingsicher. LG

24.05.2021 14:07
Antworten
Wurstler1

Hallo .....und so solls sein ! Gruß Werner

26.04.2020 11:57
Antworten
muellerfr1

einfach, aber lecker!

26.04.2020 10:18
Antworten
jdardel

Dieses Eis ist auch nach Tagen nicht steinhart sondern weich, dass es direkt aus dem Tiefkühler gut portionierbar ist. Werde dieses Rezept mit anderen Früchten ausprobieren.

10.06.2019 09:03
Antworten
Wurstler1

Hallo freue mich über die Rückmeldung, wollte vor 8 Tagen nochmals machen, aber der Rhabarber war schon holzig - nächstes Jahr friere ich enstsprechende Portionen auf Vorrat ein. Gruß Werner

13.06.2018 14:03
Antworten
gab6

Habe heute dein Rhabarber-Eierlikör-Eis gemacht , einfach nur super lecker. Richtig cremig und soft. Nicht zu süß , genau meins. Mein Mann liebt Eis mit Eierlikör und war hell begeistert . Mach ich sicher bald wieder. Danke

10.06.2018 19:17
Antworten