Grüne Spargelcremesuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfache Zubereitung mit wenig Zutaten

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.05.2018



Zutaten

für
500 g Spargel, grüner
1 m.-große Schalotte(n), fein gehackt
40 g Butter
500 ml Hühnerbouillon oder Gemüsebouillon
100 ml Sahne
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Schnittlauchröllchen
n. B. Croûtons

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Spargel im unteren Drittel schälen, harte Enden abschneiden. Die Stangen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Die Schalotte in Butter dünsten, Bouillon angießen und aufkochen lassen. Die Spargelstücke zugeben und ca. 15 Minuten kochen.

Mit einem Stabmixer fein pürieren. Die Sahne zugeben, aufkochen lassen und erneut aufmixen.

Abschmecken und mit Schnittlauch und Croutons bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

thillmicheline

Die ist sehr lecker. ich habe weil ich es nicht bertrage die Zwiebeln weg gelassen und an stelle der Sahne Kokosmilch benutzt,weil Laktose intolerant bin. So abgewannt vertrage ich sie gut und mit bisschen mehr gewürze schmeckt sie genau so gut wie im Rezept angegeben.

19.01.2022 13:17
Antworten
Pannepot

Für viele sicher ein sehr nützlicher Kommentar.

20.01.2022 10:36
Antworten
Hitschi2408

👍Die Suppe ist superlecker und ratzfatz gemacht! 👍 Die Spargelspitzen habe ich nicht püriert, sondern nur in der fertigen Suppe ziehen lassen. 👍Habe noch Hackbällchen hinzugefügt! 👍Vielen Dank und liebe Grüße! 🥰

28.05.2021 12:17
Antworten
Pannepot

Danke für die gute Bewertung und den Kommentar. Die Spargelspitzen Mixe ich auch nicht sondern gebe sie wie du in die fertige Suppe. Lieben Gruß Gustav

28.05.2021 15:03
Antworten
Fuji1

Auf die Schnelle,ohne Croutons und Schnittlauch gekocht.Super lecker!

29.04.2021 16:29
Antworten
alaKatinka

Hallo, sehr lecker, habe nichts durchgesiebt. Mein kraftvoller Zauberstab brachte es. Knoblauchcroutons gab es dazu. Allerdings dezent, so kam der zarte Spargelgeschmack wunderbar zur Geltung. Wollte noch Spargelköpfe als Einlage rausfischen, leider vergessen, macht aber nichts, weil ich sie mit Sicherheit nochmals machen werden LG Katinka

10.04.2019 10:17
Antworten
genovefa56

schnell gemacht und schmeckte sehr fein!!! Ich hab noch Käse-Kürbiskernknäcke dazu gereicht... Lg. Grete

08.04.2019 15:40
Antworten
Pannepot

Vielen Dank für Bewertung und Kommentar. Fett einsparen ist natuerlich immer empfehlenswert. Nach dem Pürieren noch durch ein Sieb streichen mache auch ich meistens bei Gemuesecremesuppen. Die Suppen werden dann feiner. LG Pannepot

04.04.2019 10:31
Antworten
käsespätzle

Hallo, gestern Abend gab es die grüne Spargelcremesuppe. Die 40g Butter waren zuviel. Für uns reichen 20g Butter, um die Schalotte anzuschwitzen. Dann habe ich die Spargelstücke dazugegeben und ebenfalls angeschwitzt und zum Schluß erst mit Bouillon abgelöscht. Nach 10 Minuten war der Spargel fertig. Wer die Suppe feiner haben möchte, gibt sie nach dem Pürieren noch durch ein Sieb. Dann sind auch die letzten Fäden weg. Zur Suppe gab es selbstgeröstete Croutons. Wir fanden die Suppe lecker und werden sie demnächst wieder kochen. LG käsespätzle

04.04.2019 10:12
Antworten
Nimmstamm

Ich fand die Suppe sehr lecker, habe weißen Spargel genommen und statt der 40 gr. Butter die Schalotten mit einem Esslöffel Olivenöl gedünstet und 20 Grüße. Kräuterbücher zugefügt.

23.05.2018 19:32
Antworten