Apfelküchle mit Vanillesoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.05.2018 155 kcal



Zutaten

für
700 g Äpfel
50 g Zucker
1 EL Zitronensaft
2 EL Rum

Für den Teig:

200 g Mehl
2 Ei(er)
125 ml Apfelsaft
125 ml Weißwein
1 Msp. Salz
1 Zitrone(n), bio, abgeriebene Schale

Außerdem:

Puderzucker zum Bestreuen

Für die Sauce: (Vanillesauce)

500 ml Milch
40 g Zucker
20 g Speisestärke
2 Eigelb
1 Vanilleschote(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
155
Eiweiß
0,54 g
Fett
0,19 g
Kohlenhydr.
37,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Vanillesauce zuerst zubereiten:
Von der Milch 2 - 3 EL abnehmen zum Anrühren der Speisestärke. Den Rest mit Zucker und der längs aufgeschnittenen Vanilleschote zum Kochen bringen. Inzwischen die Speisestärke mit der zurückbehaltenen Milch und den 2 Eigelben verrühren. Die Vanilleschote aus der kochenden Milch nehmen. Das Vanillemark in die Milch abstreifen und die Flüssigkeit unter kräftigem Rühren mit der angerührten Stärke binden. Die Sauce einige Male aufwallen lassen und dann kalt rühren.

Apfelküchle:
Die Äpfel waschen, schälen und das Kernhaus ausstechen. Die Äpfel in 1 cm dicke Ringe schneiden, diese in einer Schüssel mit Zucker bestreuen, mit Zitronensaft und Rum beträufeln und zugedeckt durchziehen lassen.

Mehl in eine Schüssel geben, Eier, Apfelsaft, Weißwein, Salz und abgeriebene Zitronenschale zugeben und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Etwa 30 Minuten ausquellen lassen.

Die marinierten Äpfel gut abtropfen lassen, durch den Teig ziehen und im heißen Fett ausbacken. Die Küchle wenden und backen, bis sie schön goldbraun sind. Herausnehmen, auf Küchenkrepp kurz abtropfen lassen und auf einer Platte anrichten. Mit Puderzucker bestreuen und sofort mit der Vanillesauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.