Vegetarisch
Dessert
Frucht
Käse
Party
Schnell
Snack
Vorspeise
einfach
kalt
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brie mit Rotweinpflaumen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.05.2018



Zutaten

für
500 g Pflaume(n), frisch oder aus dem Glas
4 EL Quittengelee
6 EL Rotwein, halbtrocken
1 TL Pfefferkörner, grüne, eingelegt
1 Prise(n) Ingwerpulver
200 g Brie, deutscher, 45 % F. i. TR.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Frische Pflaumen waschen und entsteinen.

Quittengelee und Rotwein in einem Topf verrühren und sirupartig einkochen. Die Pflaumen darin ca. 3 Min. dünsten. Bei Verwendung von eingekochten Pflaumen das Obst abtropfen lassen, evtl. entsteinen und in die heiße Sauce geben, jedoch nicht mehr kochen lassen. Den Pfeffer einrühren und mit Inwerpulver abschmecken. Abkühlen lassen.

Den Brie aufschneiden und mit den Pflaumen anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Wow, das hat mal so was von lecker geschmeckt. Eine ungewöhnliche Kombination, genau unser Geschmack. Das wird auf jeden Fall wieder auf unserem Tisch landen. Das Rezept ist nun in meinem Favoritenordner gespeichert. Danke für die tolle Idee, ich habe übrigens frische Zwetschgen verwendet. LG DolceVita

18.10.2018 14:41
Antworten
nelli25se

Das freut mich sehr. Danke für das tolle Foto. Schönes Anrichten liegt mir leider gar nicht.... Lg Nelli

16.10.2018 18:57
Antworten
movostu

Sehr lecker, bei mir mit frischen Zwetschgen. Gruß movostu

20.09.2018 19:28
Antworten