Eier oder Käse
Europa
Fleisch
Frühling
Gemüse
Italien
kalt
Käse
Salat
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Burrata mit geröstetem Spargel und Tomaten

italienischer exquisiter Spargelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.05.2018



Zutaten

für
1 Mozzarella (Burrata)
8 Kirschtomate(n)
125 g Spargel, grün, sehr dünne Stangen
3 Scheibe/n Parmaschinken oder anderer Prosciutto crudo, dünn aufgeschnitten
n. B. Rucola
n. B. Basilikum
Olivenöl extra vergine
4 Scheibe/n Baguette(s) oder ähnliches Weißbrot, z.B. Ciabatta
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf Grillstufe (250°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Burrata aus der Verpackung nehmen und gut abtropfen lassen, am besten in einem Sieb.

Spargelstangen waschen, putzen (nur im unteren Drittel schälen), in eine feuerfeste Form legen und mit Olivenöl beträufeln, mit frisch geriebenem schwarzem Pfeffer und Salz bestreuen und im Ofen unter dem Grill auf der mittleren Schiene ca. 5 Minuten übergrillen, dann die halbierten Kirschtomaten mit der Schnittfläche nach oben dazwischen setzen und weitere 3 - 5 Minuten im Ofen lassen, bis der Spargel weich geworden ist und die Tomaten zu bräunen beginnen. Bitte beachten: Dickere Spargelstangen brauchen etwas länger zum Garen! Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Die Brotscheiben mit Olivenöl beträufeln und im Ofen oder in einem Toaster rösten.

Brotscheiben und Burrata in grobe Stücke zerteilen. Kirschtomaten, Spargel, zerzupften Prosciutto, Burrata und Brotstücke in eine Schale oder auf einen Teller legen, Rucola und frische Basilikumblätter darauf verteilen, mit Olivenöl (unbedingt auch das aus der Form verwenden, das hat besonders viel Geschmack!) beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bali-Bine

Liebe Rosmarie - auch dir herzlichen Dank für das Lob - schön, dass dir der Salat schmeckt! ...und auch dir danke für die vielen Sternchen! LG, Sabine

23.05.2018 11:32
Antworten
noveli

Hallo Sabine das kann ich nur bestätigen, der Salat ist total lecker und kriegt natürlich 5 Sterne von uns. LG Rosmarie

23.05.2018 08:46
Antworten
Bali-Bine

Vielen Dank, liebe Simone - auch für das schöne Bild und die super Bewertung! LG, Sabine

23.05.2018 11:31
Antworten
badegast1

Hallo Sabine, das Rezept ist sooooo lecker und hat mehr als 5 Sterne verdient!! Auf jeden Fall kommt es zu meinen Lieblingsrezepten ;-) Hab vielen Dank dafür!! LG Simone

23.05.2018 06:32
Antworten