Auberginen - Tomaten - Salat


Rezept speichern  Speichern

Ideal als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (66 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.07.2005 196 kcal



Zutaten

für
500 g Tomate(n), am besten Eiertomaten oder auch Kirschtomaten
1 Aubergine(n)
4 Zehe/n Knoblauch
4 EL Olivenöl, extra nativ
Pfeffer
Salz
Basilikum, frische Blätter
Oregano

Nährwerte pro Portion

kcal
196
Eiweiß
4,09 g
Fett
14,73 g
Kohlenhydr.
11,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Aubergine waschen und in dünne Scheiben schneiden, je dünner die Scheiben, desto besser. Diese Scheiben einzeln und von beiden Seiten in der Pfanne grillen. Am besten gelingt das mit einer Grillpfanne.
Währendessen den Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit dem Öl in eine Schüssel geben. Die Tomaten waschen vierteln oder in kleine, mundgerechte Würfel schneiden, in die Schüssel geben und vermengen.
Wenn alle Auberginenscheiben gegrillt sind, diese dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Einige Blätter Basilikum ebenso unterheben und 2-3 zur Dekoration aufheben. Dann etwas ziehen lassen.
Die Mengenangaben von jeder einzelnen Zutat lassen sich beliebig variieren.

Tipp: In Italien kann man bereits gegrillte, tief gefrorene Auberginenscheiben kaufen (die wirklich ohne jegliches Fett gegrillt wurden). Für alle, die das bis jetzt nicht in ihrem Supermarkt gefunden haben, einfach die Auberginen vorgrillen und einfrieren, dann geht das nachher ganz zackig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RChris78

Dieser Salat ist sehr lecker. Die Portionsangabe hat mir alleine als Hauptspeise gereicht. Leider hatte ich keinen Knoblauch, deswegen habe ich Zwiebeln untergehoben. Und die Auberginen habe ich auch im Backofen gegrillt, das geht bei der Menge auf dem Blech schneller als in der Pfanne auf dem Herd. LG Christine

22.08.2018 09:30
Antworten
bellacullen

Ich habe die Auberginenscheiben auch im Backofen gegrillt. Vielleicht waren sie etwas dick geraten, denn bei 180 Grad brauchten sie von jeder Seite ca. 20 Minuten. Gegrillt habe ich sie auf dem Backblech (mit Backpapier darunter) ohne Zugabe von Öl oä. Die Tomaten habe ich entkernt, damit es nicht zu "flüssig" wird. Das Endergebnis hat mich absolut überzeugt! :) Mit dem Grillen der Auberginen dauert die Zubereitung insgesamt natürlich ein wenig, aber es lohnt sich! Den letzten Kommentar habe ich noch aufgegriffen und den Salat mit etwas Parmesan serviert. Sieht toll aus und gibt geschmacklich den letzten Pfiff! Wird es ganz sicher wieder geben. Als Vorspeise, Beilage (…) Danke für das Rezept!

24.10.2015 09:12
Antworten
alaKatinka

Hallo, der Salat war sehr lecker. Habe allerdings die Knoblauchscheiben sanft im Olivenöl gegart, ziehen lassen. Roher Knoblauch in Scheiben finde ich zu heftig. Parmesan noch dazu. Schön frisch durch die Tomaten. LG Katinka

16.09.2015 20:47
Antworten
alaKatinka

Hallo, wie passt denn das Bild vom Chefkoch zu diesem Rezept.? Mit Mozzarella überbacken oder verkehrt eingestellt? LG Katinka Die Auberginen ziehen schon..*hechel*

16.09.2015 14:17
Antworten
ernan

Hi, dafür, dass ich eigentlich gar kein Freund der Aubergine bin, schmeckt das Salätchen echt gut. Ich hab aber auch ein bissele italienischen Weissweinesig dazu getan. Den gibt es wieder, den Salat, nicht den Essig. LG ernan

20.07.2015 19:41
Antworten
emeyer5

Hallo Honigkleinkind, Der Salat ist sehr fein. Ich habe keine Grillpfanne, so habe ich die Auberginenscheiben im Backofen unter den Grill gegeben, ist auch gegangen. Den Tip mit dem Einfrieren finde ich super! Werde mir auch einen Vorrat anlegen! LG Esther N.B. ich habe mein Foto eingegeben!

29.08.2007 17:26
Antworten
Honigkleinkind

Freut mich dass es Euch schmeckt ;) Danke für das Bild Esther, jetzt muss ich direkt auch mal eins machen *g* LG aus Milano Patty

06.09.2007 15:37
Antworten
LiviaCH

Super Tipp mit dem Backofen - Danke :-)

23.10.2007 17:15
Antworten
Lirum-Larum

Dieser Salat schmeckt sehr lecker , die Auberginenscheiben vorzugrillen ist eine gute Idee den dann geht es wirklich ganz fix. Demnächst gibt es einen Racletteabend da werde ich diesen Salat als Beilage reichen. Danke !! und viele Grüße L-L

15.10.2006 23:04
Antworten
Yanis

Dieser Salat gefällt mir sehr gut, leicht und lecker. Und für mich als Auberginen-Fan genau das richtige, auch mal einfach so für zwischendurch!!! LG, Yanis

27.11.2005 12:57
Antworten