Eintopf
Hauptspeise
Karibik und Exotik
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Chili mit Papayas

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.07.2005



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch, gemischt
1 Dose Papaya (Bällchen)
1 Bund Zwiebel(n) (Jungzwiebel)
1 Dose Mais
1 Dose Bohnen (Chilibohnen, Cayennebohnen)
2 Pck. Chilipulver
2 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n)
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
Gewürz(e) (Vegana)
Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Jungzwiebel in kleine Stücke bzw. Scheiben schneiden. Öl im Topf erhitzen, Jungzwiebel leicht anbraten (glasig), dann Hackfleisch dazu und anbraten, bis es braun wird. Salz und Pfeffer, Chilipulver, Knoblauch, Paprikapulver und Vegana zugeben, mit Wasser aufgießen (ca. 330-500 ml) und 10 Minuten köcheln lassen. Dann Mais und Bohnen dazu, 30 Minuten köcheln lassen. Papayas dazu. Nach weiteren 10 Minuten ist das Chili fertig. Dadurch, dass die Papayas nicht zerkochen, ist der Geschmack des Chilis nicht beeinträchtigt.
Schmeckt mit selbst gemachten Fladen (steht unter Pita - Brot bei Chefkoch, man muss sie nur dünn ausrollen, damit man das Chili auch gut reinfüllen kann). Dazu Guacamole und Sauerrahm.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

StefanVienna

ich fand's gut...man kann zb auch pfirsiche verwenden ;)

09.05.2010 10:28
Antworten
brezelchristine

Geschmacklich seeehr gewöhnungsbedürftig. Papaya passen hier gar nicht. Schade um die schönen Zutaten

25.11.2006 08:42
Antworten