Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinatlasagne

leckere vegetarische Abwechslung

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.05.2018 37 kcal



Zutaten

für

Für die Sauce:

600 g Tomate(n), geschält, (Abtropfgewicht)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Honig

Für das Gemüse:

800 g Blattspinat, TK
1 Handvoll Pinienkerne

Für die Béchamelsauce:

30 g Butter
40 g Mehl
250 ml Milch
125 ml Sahne
100 g Käse
Lasagneblätter
Salz und Pfeffer
Muskat
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
37
Eiweiß
1,13 g
Fett
0,24 g
Kohlenhydr.
7,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl andünsten. Die geschälten Tomaten abtropfen lass und dabei die Flüssigkeit auffangen. Die Tomaten zu den Zwiebeln hinzufügen und gut einkochen lassen. Wenn nötig, etwas Flüssigkeit zugeben, die Masse sollte nicht zu flüssig sein. Alles mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie goldbraun sind. Den Blattspinat in Olivenöl andünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und zum Schluss die Pinienkerne zufügen.

Eine feuerfeste Form fetten und die Masse im Wechsel mit den Lasagneblättern schichten. Dabei mit Tomatenmasse beginnen, dann eine Lage Lasagneblätter, anschließend Spinat, wieder Lasagneblätter, usw., mit Lasagneblättern abschließen.

Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen.

Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf aufschäumen lassen. Anschließend das Mehl einrühren und anschwitzen. Mit Milch und Sahne ablöschen und gut durchrühren, um Klümpchen zu vermeiden. Die Masse kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Béchamel über die Lasagne geben und mit dem Käse bestreuen und bei 170 °C Umluft ca. 30 Minuten backen.

Am besten macht man die Lasagne einige Stunden oder am Abend vorher, und lässt sie vor dem Backen ein wenig durchziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dave_1978

Ein tolles Rezept! Für die Tomatensoße hatte ich einen kräftigen Waldhonig gewählt, und das harmonierte hervorragend. Die Béchamel habe ich lange kochen lassen, so dass der Mehlgeschmack verschwand. Außerdem habe ich etwas Zitronensaft dazu gegeben. Spinat mit Muskatnuss und Pinienkernen ist ein Genuss. Alles zusammen eine tolle Sache, die sich sicher auch leicht vegan umsetzen lässt.

20.04.2019 22:09
Antworten