Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
Aufstrich
Snack
Käse
Frucht
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Orientalischer Dip "Sultans Freude"

vegetarischer, süß-würziger Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.05.2018



Zutaten

für
20 Dattel(n)
100 ml Milch
200 g Frischkäse
200 g Schafskäse
3 TL Olivenöl
2 TL, gestr. Schwarzkümmel
2 TL, gestr. Currypulver
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Datteln entkernen, in kleine Stücke schneiden und mit der Milch im Topf unter Rühren kurz aufkochen lassen. Wer mag kann den Topf vom Herd nehmen und die Datteln pürieren.

Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und mit dem Frischkäse in den Topf geben und weiter rühren, bis der Schafskäse cremig wird.

Den Topf vom Herd nehmen und Öl, Schwarzkümmel und Curry dazugeben. Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

Abkühlen lassen und noch mind. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Schmeckt gut mit Fladenbrot oder Baguette zu Feldsalat oder als Grilldip.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FrauMo311

SENSATIONELL! Ich war etwas skeptisch, weil es weder Kommentare noch eine Bewertung für dieses Rezept gab. Aber der Versuch hat sich mehr als gelohnt. Der Aufstrich ist der absolute Knaller! Durch die Datteln süß durch die anderen Zutaten trotzdem herzhaft. Ich bin hin und weg! Die Menge vom Schwarzkümmel hatte ich etwas erhöht. Das war aber auch schon die einzige Veränderung. Ich liebe den Aufstrich! Vielen Dank für das tolle Rezept!

07.07.2019 11:03
Antworten