Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.05.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 123 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuit: (hell)
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
130 g Zucker
120 g Mehl
40 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
40 g Butter, geschmolzene
  Für den Biskuit: (dunkel)
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
130 g Zucker
85 g Mehl
25 g Kakao
25 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
40 g Butter, geschmolzene
  Für die Füllung:
6 Blatt Gelatine
250 g Naturjoghurt
150 ml Milch
2 EL Ahornsirup
100 g Schlagsahne
Vanilleschote(n)
  Für die Füllung:
6 Blatt Gelatine
200 g Sahne
250 g Sahnequark
150 g Frischkäse
2 Pck. Vanillezucker
160 g Schokokekse

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Beide Biskuitteige nach der Grundanleitung für den Biskuit nach einander wie folgt zubereiten.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Tortenrahmen belegen. Den Tortenrahmen dabei so groß wie möglich einstellen.

Eier, Zucker und Salz in der Küchenmaschine 15 - 20 Minuten schaumig schlagen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao beim dunklen Biskuit verrühren, in den Teig sieben und von Hand unterheben. Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen 12 - 15 Minuten backen. Beide Biskuits gut auskühlen lassen.

Aus dem hellen Biskuit mit Hilfe einer ausgedruckten oder aus Karton ausgeschnittenen Vorlage 9 Sechsecke in der gleichen Größe ausschneiden. Aus dem dunklen Biskuit 6 Fünfecke in der gleichen Größe ausschneiden. Die Kanten müssen bei beiden gleich groß sein, da diese aneinander gesetzt werden.

Es wird eine runde Schüssel benötigt, in der die Torte angerichtet wird. Von dieser Schüssel vom dunklen Biskuit den Boden ausschneiden. Dafür einmal um den Schüsselrand schneiden. Die Reste der Biskuits können in die Cremes gegeben oder eingefroren und anderweitig verwendet werden.

Die runde Schüssel mit Frischhaltefolie von innen auslegen. Darin die Ecken zu einem Fußballmuster aneinander reihen. Wenn die Größe nicht ganz passt, könnt ihr die einzelnen Ecken entsprechend abschneiden. Sobald die komplette Innenwand der Schüssel mit Biskuit ausgelegt ist, oben die Ränder gerade abschneiden.

Für die Füllung die Vanilleschote auskratzen und in die Milch geben. Die Milch aufkochen und auskühlen lassen. 6 Blätter Gelatine einweichen. Joghurt, Ahornsirup und Vanillemilch verrühren. Die aufgelöste Gelatine bei niedriger Hitze auflösen und mit der Vanillemischung verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Füllung in die untere Hälfte des Fußballs füllen. Wer möchte, kann auf diese Füllung ein paar der Biskuitreste geben. So werden die beiden Füllungen voneinander abgetrennt. Den Fußball kalt stellen.

Für die zweite Füllung die Gelatine in Wasser einweichen. Quark, Frischkäse und Vanillezucker verrühren. Die Gelatine bei niedriger Hitze auflösen und gut mit der Quarkcreme verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Cookies bzw. Kekse zerkrümeln und unterheben. Die Creme auf die erste Schicht in den Fußball füllen. Sie sollte bis zum Rand gehen. Den zuvor ausgeschnittenen Boden darauf legen. Je nach Größe der Schüssel kann es zu wenig oder zu viel der Creme sein, deshalb ausprobieren und ggf. etwas Sahne steif schlagen und unterheben. Die Torte mit Frischhaltefolie einwickeln und einige Stunden kalt stellen.

Die Frischhaltefolie am Boden vorsichtig lösen, eine Tortenplatte auf den Boden legen und den Fußball mit der Schüssel vorsichtig umdrehen. Die Schüssel und die Frischhaltefolie vorsichtig lösen.