Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.05.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 97 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
160 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 EL Palmöl, Premiumqualität
4 cm Zimtstange(n)
Kardamomkapsel(n)
Hühnerschenkel (Oberschenkel), ohne Haut
1 TL Zucker
120 g Kokosmilch, cremig
140 g Orangensaft
6 g Hühnerbrühe, instant
3 EL Röstzwiebeln
  Für das Sambal:
3 EL Chilipulver (Chipotle Chilipulver)
2 EL Kreuzkümmelpulver
2 EL Fenchelsamen, gemahlen
1 EL Kurkumapulver
6 m.-große Knoblauchzehe(n)
60 EL Orangensaft
4 EL Palmöl, Premiumqualität
  Zum Garnieren:
 n. B. Blüten und Blätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Sambal alle Zutaten in einem kleinem Blender bei höchster Drehzahl 1 Minute fein pürieren. Eine mittelgroße Pfanne mit Deckel erhitzen, das Palmöl zugeben und heiß werden lassen. Das Sambal zugeben und mit der Zimtstange und den Kardamomkapseln rösten, bis es duftet.

Orangensaft, Kokosmilch, Zucker, 2 EL der Röstzwiebeln, die Hühnerbrühe und die Hühneroberschenkel dazugeben. Bei niedriger Temperatur ca. 90 Minuten mit Deckel sachte simmern lassen, bis das Wasser fast gänzlich verdampft ist, eventuell Wasser zugeben. Dabei hin und wieder umrühren damit, vor allem gegen Schluss, nichts anbrennt. In eine Servierschale geben und mit den restlichen Röstzwiebeln und Blüten garnieren und servieren.

In Malaysia wird dazu weißer Reis oder Roti Jala berbumbu serviert. Im letzten Fall wird die Sauce bis auf ca. 10 EL reduziert, sodass genügend Sauce zum Dippen der würzigen "Lustigen Pfannkuchen" zur Verfügung steht.