Herzhafte Cabanossi-Paprika-Suppe


Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.05.2018



Zutaten

für
2 Cabanossi
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
1 Zwiebel(n)
750 ml Gemüsebrühe oder klare Brühe
2 EL, gehäuft Tomatenmark
1 Dose Tomaten, stückige
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Knoblauch
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel und Paprikaschoten putzen und kleinschneiden, Cabanossi kleinschneiden und alles in etwas Öl andünsten. Die gehackten Tomaten und das Tomatenmark dazugeben. Einen Moment köcheln lassen. Die Brühe dazugeben und 15 Min. köcheln lassen. Eine Prise Zucker dazugeben.
Gegebenenfalls noch etwas Wasser dazu, falls es zu stark einkocht. Dann mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprika je nach Geschmack abschmecken.

Tipps:
Wenn es etwas kalorienhaltiger sein darf: 2 - 3 Esslöffel Schmand machen die Suppe etwas cremiger und milder.

Die Suppe kann auch mit Ananas oder Mandarinen aufgepeppt werden und eignet sich super auch als späte Suppe bei Partys.

Wer es etwas knackiger mag, kann auch zusätzliche Zucchini verwenden.

Ciabatta oder Baguette passen für Nicht-Low Carbler gut dazu.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AndereClaudi

Vielen Dank !🤗

29.10.2020 06:23
Antworten
Vanessa13619

Wow was für ein super einfaches und leckeres Rezept! Unser Abendbrot war noch nie so schnell und soo lecker zubereitet Von uns ☆☆☆☆☆☆☆ für dieses Essen

28.10.2020 15:04
Antworten
Jana-Graf

Habe die Suppe nun auch gekocht. Geschmacklich super 👍, hatte nur rote Paprika. Beim nächsten mal werde ich etwas weniger Brühe nehmen, hatte sie lange einreduziert. Wird es auf jeden Fall öfter geben.

04.12.2019 14:18
Antworten
Heddele

Einfach nur wow... TOP Rezept, auf jeden Fall 5🌟

03.04.2019 20:27
Antworten
Mooreule

Hallo, mmh.............ist das eine leckere Suppe.............😋 Danke das du dieses tolle Rezept eingestellt hast!! Liebe Grüße und ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für dich Mooreule

21.03.2019 15:12
Antworten
hobbykochsb

mein Mann hats heute für uns gekocht. war wahnsinnig lecker und hat das zeug eins unserer Lieblingsrezepte zu werden. man kann das sicher auch schön noch in diverse Richtungen abwandeln. freue mich schon zu experimentieren.

18.03.2019 23:07
Antworten
RevueHäschen

Schönes Grundrezept, das man nach Herzenslust aufpeppen kann. Ich habe sie in der Tex-Mex Variante mit mit Mais, Kidneybohnen und einer Chilischote zubereitet. Statt Zucker habe ich Birkenzucker verwendet. Sehr leckere Suppe, die sehr schnell satt macht.

05.12.2018 17:15
Antworten
Tombeus

Tolles Rezept. Wir haben das ganze noch etwas gepeppt: 3 Möhren dünne Scheiben 1 Frühlingszwiebel 1 Glas Brechbohnen 1 Hand voll Vollkornudeln 1 Dose ungesüßte Ananas und zum Schluss noch 2 Löffel Kräuter-frischkäse PERFEKT 👨‍🍳👨‍🍳👨‍🍳 SUPER LECKER. Wir sind komplett hin und weg. Das gibt es definitiv immer wieder 👌

25.08.2018 15:30
Antworten
M4ripos4

Schmeckt wirklich gut und macht schnell satt :-)

14.06.2018 21:09
Antworten
Marleen-Groth

Sooo lecker ☺☺☺ Topf war binnen 10 Minuten leer .. Danke fűr die Anregung

24.05.2018 22:29
Antworten