Rhabarber-Erdbeer-Sahnekuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 19.05.2018 4217 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er)
125 g Zucker
125 g Butter
1 Pck. Backpulver
185 g Mehl
750 g Rhabarber
250 g Erdbeeren
1 Becher Schlagsahne
1 Eigelb
6 EL Zucker
100 g Mandelblättchen
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
4217
Eiweiß
64,18 g
Fett
258,46 g
Kohlenhydr.
401,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Für den Boden das Ei mit Zucker, Butter, Backpulver und Mehl gründlich verrühren. Den Teig in eine gefettete 28er Springform füllen und glatt streichen.

Für den Belag den Rhabarber schälen und die Erdbeeren putzen, dann die Früchte und den Rhabarber in etwa gleich große Stücke schneiden. Die Sahne schlagen, dabei nach und nach erst 6 Esslöffel Zucker, dann das Eigelb und dann die Mandelblättchen einrühren.

Diese Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Früchte und Rhabarberstücke darauf verteilen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze oder 175 °C Umluft ca. 1 Stunde backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wombat02

Ich hab den Kuchen ausprobiert und auf dem Geburtstag meiner Schwester nur Lob bekommen... schön ist, dass es so einfach geht, rein in den Ofen - fertig!

17.06.2018 20:50
Antworten
achimio

Hallo Lelmine, so ist das, wenn man es nicht abwarten kann, aber das kenne ich auch ;-) fein, dass es euch geschmeckt hat

21.05.2018 14:52
Antworten
Lelmine

Ich konnte mal wieder nicht warten und habe es nach deinem Rezept ausprobiert. Ich hatte nur weniger Rhabarber, weil unser Garten nicht mehr hergab. Aber das war vielleicht auch ganz gut so. Der Kuchen ist sehr klitschig geworden, was wir allerdings sehr gern mögen. Die Kombination ist sehr lecker. Danke für das Rezept.

21.05.2018 10:17
Antworten
Lelmine

Ich würde deinen Kuchen gerne backen, habe nur ein bisschen Angst, dass der Belag auch nach dem backen nicht richtig fest wird. Kommt da nichts zur Bindung der Sahne mit Früchten rein? Reicht das eine Eigelb? Liebe Grüße

20.05.2018 21:29
Antworten