Nudel-Spargel-Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 19.05.2018 605 kcal



Zutaten

für
300 g Spiralnudeln
250 g Spargel, weiß
250 g Spargel, grün
200 g Brokkoli
1 kleine Zucchini
10 Cocktailtomaten
1 kleine Zwiebel(n)
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamico, heller
1 EL Senf
100 g Joghurt
Salz und Pfeffer
1 EL Kräuter, gemischte
1 kl. Stück(e) Butter
1 TL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
605
Eiweiß
10,55 g
Fett
48,22 g
Kohlenhydr.
32,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Danach abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Inzwischen den Spargel, den Brokkoli, die Zucchini und die Tomaten waschen. Vom grünen Spargel das holzige Stück abschneiden, den weißen Spargel schälen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Die Brokkoliröschen vom Stiel trennen.

Einen Topf mit Salzwasser mit 1 Teelöffel Zucker und etwas Butter zum Kochen bringen. Zuerst den weißen Spargel ca. 3 min. kochen und dann den grünen Spargel hinzufügen.

Beides zusammen noch ca. 7 min. im leicht sprudelnden Wasser ziehen lassen. Der Spargel sollte noch bissfest sein. Den Spargel aus dem Wasser nehmen, in kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen. Nun den Brokkoli im Spargelwasser 6 min. kochen und ebenfalls kalt abschrecken.

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten vierteln.

Für das Dressing das Olivenöl, Essig, Senf und Joghurt verrühren. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, zum Dressing geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kräuter unterrühren.

Nudeln, Spargel, Zucchini, Brokkoli und die Tomaten zum Dressing geben und gut vermischen.

Passt perfekt als Grillbeilage, oder zum gebratenem Fleisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenfee0470

Hallo Supertini, Schön wenn Dir mein Rezept geschmeckt hat. Das mit der Teriakysoße ist eine gute Idee, werde ich auch mal testen. Danke für Dein Kommentar LG Küchenfee0470

12.06.2018 10:46
Antworten
Supertini

Hallo! Danke für das leckere Rezept. Ich habe ein bißchen mit den Mengen gespielt. Grünen Spargel gab es nur als Pfund Paket, das habe ich ganz verwendet, an weißen Spargel habe ich dann zwei Handvoll Spargelspitzen gekauft. Brokoli habe ich auch das ganze Pfund verwendet, um nicht so viele Reste zu haben. Hellen Balsamico hatte ich nicht, habe dunklen verwendet. Mir hat beim Dressing ein bißchen der Pepp gefehlt. Ich hatte noch angefangene Teriyakisoße mit geröstetem Knoblauch. Davon habe ich einen guten Schuß zugegeben. Dann war er sehr lecker. Ist auf jeden Fall mal ein anderer Nudelsalat. 4 Sterne von uns. LG, Supertini

10.06.2018 22:23
Antworten