Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2018
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 133 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Champignons, weiß
400 g Champignons, braun
2 Gläser Pfifferlinge, à 100 g
1 Glas Steinpilze, 100 g
Schalotte(n)
250 ml Rinderbrühe
500 ml Gemüsebrühe
1 EL, gehäuft Tomatenmark
1 Becher Crème fraîche
700 ml Sahne
2 EL, gehäuft Kräuterschmelzkäse
4 Spritzer Maggi
1 EL Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer
3 Spritzer Balsamico bianco
1 Bund Petersilie
  Öl
Schweinefilet(s)
2 Beutel Kroketten, TK

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pilze putzen und vierteln. Die Schalotten klein schneiden. Die Petersilie fein hacken. Die Pilze aus dem Glas grob abgießen. Gute 3 Spritzer von dem weißen Balsamico zur Gemüsebrühe geben.

Ich hatte 2 Pfannen. 1 Bratpfanne in der ich vorher die Schweinefilets scharf angebraten hatte und 1 Schmorpfanne für die Soße.

Den Fleischsaft vom Braten auffangen. Die Schweinefilets fest in Alufolie wickeln. Die Kroketten nach Packungsanweisung auf dem Beutel in den Ofen geben. Die Schweinefilets ganz unten in den Ofen legen.

Für die Sauce das Öl in die Bratpfanne geben und das Tomatenmark darin anrösten. Die Schalotten dazugeben. Anschwitzen und mit ca. 1/3 der Rinderbrühe ablöschen. Die Pfanne beiseitestellen.

In der Schmorpfanne die Champignons mit Öl anschmoren. Die Pfifferlinge und Steinpilze dazugeben. Die Bratpfanne mit den Schalotten auf die heiße Platte ziehen und mit der restlichen Rinderbrühe ablöschen. Kurz aufkochen lassen.

Die Pfannen wieder tauschen. Den Schalottensud zu den Pilzen geben, heiß werden lassen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Ein paar Spritzer Maggi dazugeben - je nach Geschmack. Salzen und pfeffern. Die Brühe um ca. 50 % einkochen lassen.

Die Creme fraîche unterrühren, dann die Sahne dazugeben. Warm werden lassen und den Kräuterkäse in der Sauce schmelzen lassen. Mit Paprikapulver würzen und kurz aufkochen lassen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Filets aus dem Ofen nehmen und den ausgetretenen Fleischsaft zur Sauce geben. Nach Bedarf nachwürzen, die Petersilie zur Sauce geben und kurz aufkochen lassen.

Die Filets in ca. 2 cm große Medaillons schneiden. Salzen, pfeffern und zusammen mit den Kroketten und der Sauce anrichten.

Dazu gab es einen Mandarinensalat.