Deutschland
Europa
gekocht
Hauptspeise
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saure Zipfel

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.05.2018



Zutaten

für
42 Nürnberger Rostbratwürstchen
6 m.-große Zwiebel(n)
3 Gelbe Rübe(n)
1 ½ Liter Fleischbrühe
100 ml Essig, ca. 10% Säure
9 Wacholderbeere(n)
5 Lorbeerblätter
4 Nelke(n)
40 g Zucker
1 TL Salz
2 TL Pfeffer, weiß
15 Pfefferkörner
3 TL Senfkörner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden, Gelbe Rüben schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln in einem großen Topf (6 - 8 l) andünsten, bis sie glasig sind. Zucker dazugeben und anschmelzen. Gelbe Rüben, Essig und Bratwürste hinzugeben. Mit Brühe bedecken und alle restlichen Zutaten dazugeben. 30 - 40 Minuten ziehen lassen (nicht kochen!)

Am besten über Nacht stehen lassen.

Dazu passt Weißbrot oder frisches Bäckerbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Foodfan_hamtaro

Sie schmecken immer wieder gut.

27.05.2018 19:22
Antworten