Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananenbrot

für eine Kastenform

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.05.2018



Zutaten

für
3 Banane(n), reife
300 g Weizenmehl
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
4 EL Öl
100 g Walnusskerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Bananen zerdrücken, Zucker, Salz, Vanillezucker, Öl und Ei hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren.

Das Backpulver und das Mehl mischen, anschließend in die Masse rühren. Die Walnüsse halbieren und ebenfalls in den Teig rühren.

Den Teig in eine ggf. gefettete Kastenform füllen und glattstreichen.

Im auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 45 Min. auf der mittleren Schiene backen.

In der Form etwas abkühlen lassen. Stürzen und vollständig auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chrislak2000

Tut mir Leid, habe mich ewig nicht eingeloggt :O Schön, dass es gut riecht, hoffe hat auch geschmeckt! Ich habe 1 Ei genommen, füge es eben hinzu :D LG Chris

12.11.2018 18:56
Antworten
Dekoba

Hallo Chrislak, vielen Dank für dein Rezept. Da ich gerade überlegt habe, was ich mit den reifen Bananen so anstellen könnte, kam es ideal. Gerade habe es gerade ausprobiert und es duftet schon wunderbar nach Bananen. Bin schon aufs erste anschneiden gespannt. Ich hatte nur ein Problem. Du schreibst im Rezept etwas von Ei hinzufügen aber in der Zutatenliste finde ich keine Eier. Wie viele Eier nimmst du und benutzt du das komplette Ei? VG

18.05.2018 14:40
Antworten