Hähnchenschenkel auf Kürbis aus dem Ofen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 06.07.2005



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel
1 Kürbis(se), in schmale Spalten geschnitten
100 g Tomate(n), getrocknet
6 Tomate(n), frisch, geviertelt
2 Zweig/e Rosmarin, frisch
Blätter Salbei
2 EL Honig
4 EL Olivenöl und 1 EL Wasser
1 Zweig/e Rosmarin, gehackt
5 Blätter Salbei, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ein Backblech mit 2 EL Olivenöl bestreichen. Darauf die Kürbisspalten, die getrockneten und die frischen Tomaten verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rosmarinnadeln und die Salbeiblätter über dem Gemüse verteilen.

Honig, Olivenöl, 1 EL Wasser, die Hälfte des gehackten Rosmarin und 5 gehackte Salbeiblätter zu einer Marinade verrühren. Die Marinade mit Salz, Pfeffer und gekörnter Brühe abschmecken. Die Hähnchenschlegel rundum mit der Marinade bestreichen und auf das Gemüse legen. Alles auf der mittleren Einschubleiste bei ca. 190°C im Ofen 60-70 Minuten garen.

Durch die Marinade bekommen die Hähnchenschlegel eine würzige Kruste. Aus dem Bratensaft kann man nach Abscheiden des Fettes noch eine Soße zubereiten.

Dazu passt gut Polenta, die nach Packungsanleitung zubereitet und am Ende mit Salz, geriebenem Parmesan und 1 EL Butter verfeinert wird.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kittikatze

Ein absolut tolles Rezept. Gemacht mit einem halben Butternut Kürbis in der Fettpfanne des Ofens. Mangels getrockneter Tomaten eingelegte Paprika genommen und Hähnchen Oberschenkel. Bei 180 Grad Umluft eine knappe Stunde, bis das Fleisch schön knusprig aussieht. Ist von unten Dank Kürbis etc total saftig. Das Fleisch habe ich mariniert und den Rest der Marinade einfach über dem Blech verteilt. Foto gibt's das nächste Mal. War zu schnell weg... Vielen Dank für das tolle Rezept!

23.10.2021 23:16
Antworten
hpwagner41

Habe 2 Hähnchenkeulen nach diesem Rezept zubereitet. Nach 20 Minuten waren die getrockneten Tomaten schwarz, nach 60 Minuten nur noch die Keulen nicht verbrannt. Die 190 Grad scheinen mir nicht zu stimmen.

01.11.2019 17:43
Antworten
sschlumpfine

Hallo, das Rezept interessiert mich. Welche Sorte Kürbis ist dafür die Beste? LG

20.11.2018 12:02
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker...tolle Kombi mit dem Kürbis. LG

05.10.2018 23:09
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

22.03.2018 08:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi Sile! Wirklich sehr leckeres Rezept es ist super angekommen! Vielen Dank! LG Katja

10.10.2006 09:23
Antworten
akoehl

Hallo, das ist wirklich eine sehr gelungenge Kombination, die uns sehr gut geschmeckt hat. Salbei habe ich weggelassen. Geht auch! LG Drea

22.09.2006 18:25
Antworten
weimy

@SILE, hab ich gestern auf den Tisch gebracht, allerdings mit Patisson. Es sah etwas blasser aus, begeisterte aber die ganze Familie. Wird es demnächst nochmal geben, sobald ich meine Riesenkürbisse aufschneide, ausserdem gebe ich das Rezept an alle Kürbisfans weiter. LG Myriam

26.09.2005 09:30
Antworten
sile

Ich muss gestehen, ich habe den Kürbis vorher nicht gewogen. Ich habe einen Kürbis aus dem Garten - Durchmesser ca. 20 cm - verwendet. 800g geschälter Kürbis für 4 Personen müsste aber von der Menge her passen. Wenn ich das Rezept das nächste Mal zubereite, werde ich den Kürbis vorher wiegen und die Mengenangabe konkretisieren. LG Sile

25.08.2005 10:04
Antworten
bross

Ich bereite meine Hähnchenkeulen genau so, aber immer mit Kartoffeln zu! Die Sache mit Kürbis zu probieren würde mich sehr reizen. Dazu aber folgende Frage: Wieviel ist den 1 Kürbis in Gramm ausgedrückt? Für 4 Personen etwa 800 gr. ? LG! bross

25.08.2005 08:05
Antworten