Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schwein
Suppe
gebunden
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel-Kohlrabi-Suppe mit Wiener Würstchen und Pumpernickel

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 12.05.2018



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
400 g Kohlrabi
1 Zwiebel(n)
2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
1 Liter Gemüsebrühe, evtl. etwas mehr
75 g Pumpernickel
1 EL Butter
300 g Wiener Würstchen
2 Stiel/e Petersilie
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
etwas Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Den Kohlrabi putzen, schälen, abspülen und ebenfalls klein würfeln. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.

In einem Suppentopf das Raps- oder Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Dann die Kartoffel- und Kohlrabiwürfel zugeben und kurz mitdünsten. Anschließend das Gemüse mit der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Den Pumpernickel klein würfeln. In einer beschichteten Pfanne die Butter zerlassen und die Pumpernickelwürfel darin anrösten, anschließend herausnehmen.

Die Wiener Würstchen in Scheiben schneiden. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Etwa 1/3 vom Gemüse aus der Suppe nehmen und beiseitestellen. Den Rest pürieren. Dann das beiseitegestellte Gemüse sowie die Wiener Würstchenscheiben zugeben und die Suppe mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle und mit etwas Muskat abschmecken.

Die Suppe mit den Pumpernickelwürfel und der gehackten Petersilie bestreut anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.