Deutschland
Eintopf
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Heldrunger Erbsensuppe mit Schweineohren

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.05.2018



Zutaten

für
500 g Trockenerbsen, gelbe
500 g Schweineohr(en)
2 Stange/n Porree
75 g Speck
4 m.-große Kartoffel(n)
1 m.-große Möhre(n)
⅛ Knolle/n Sellerie
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Majoran

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Die in etwa 2 Liter Wasser geweichten Erbsen mit dem Einweichwasser und den gut gesäuberten Schweineohren ansetzen. Leicht salzen und weich kochen.

In einem zweiten, kleineren Topf den fein gewürfelten Speck auslassen und darin feine Streifen von Porree, Kartoffeln, Möhre und Sellerie dünsten. Wenn die Erbsen und die Schweineohren gar sind, das Fleisch heraus nehmen, grob würfeln und mit dem Gemüse-Kartoffel-Ansatz in die Suppe geben. Mit etwas Majoran und reichlich gehackter Petersilie abschmecken. Nochmals gut durchziehen lassen und mit gerösteten Weißbrotwürfeln bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.