Backen
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frische Forelle mit Petersilienkartoffeln und Zucchinigemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.05.2018



Zutaten

für
1 Forelle(n), frisch
3 Kartoffel(n)
1 Zucchini
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zitrone(n)
Kräuterbutter
1 Bund Petersilie, glatte
Salz und Pfeffer
50 g Butter
etwas Blattsalat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Einen Topf mit Wasser erhitzen. Die Kartoffeln waschen, schälen und in das kochende Wasser geben.

Die küchenfertige Forelle waschen und trocken tupfen. Die Zitrone in einige Scheiben schneiden und beiseitelegen. Von der Kräuterbutter 3 Scheiben abschneiden und auch beiseitelegen. Den Bund Petersilie zupfen und etwas kleinhacken.

Die Forelle nun mit Zitronensaft einreiben sowie von außen salzen und pfeffern. In die Bauchhöhle der Forelle 3 Zitronenscheiben sowie 2 Scheiben Kräuterbutter geben und nach Belieben etwas Petersilie.

Die Forelle auf Backpapier legen und daraus ein "Schiffchen" formen, sodass kein Saft aus der Forelle auslaufen kann. Das sorgt für eine schöne Saftigkeit. Der Fisch kommt nun für ca. 20 - 25 Minuten in den Ofen.

Für das Gemüse die Zucchini sowie die Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel in Ringe schneiden. Die Zucchini in etwas Öl anbraten, bis sie leicht braun wird. Jetzt die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben. Bis zum Servieren warm halten.

Die Kartoffeln sollten nun fertig gekocht sein. Einmal durchschneiden, je nach Belieben auch kleiner, und in einen Topf geben. Butter mit in den Topf geben und heiß werden lassen. Sobald die Butter geschmolzen ist, Petersilie hinzugeben und alles durchschwenken.

Nach der Garzeit den Fisch aus dem Ofen nehmen und im Ganzen auf den Teller geben. Kartoffeln dazugeben und das Zucchinigemüse auf einem Salatbett anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.