Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.05.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 80 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Bund Radieschen, große
Zwiebel(n), rot
450 g Pellkartoffeln, vom Vortag, gepellt
1 EL Butterschmalz
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
  Für die Vinaigrette:
100 ml Gemüsebrühe
1 TL Senf, scharfer, z.B. Mumme-Senf oder Löwensenf
2 EL Balsamico, heller oder Kräuteressig
4 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
 einige Schnittlauchröllchen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Radieschen waschen und putzen. Die Zwiebel abziehen. Beides in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Die Pellkartoffeln ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. In einer großen beschichteten Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Pellkartoffeln darin rundherum unter gelegentlichem Wenden knusprig braten. Dabei mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Anschließend mit den Radieschen- sowie mit den Zwiebelscheiben in eine Salatschüssel geben.

In einem Topf die Gemüsebrühe erhitzen, mit dem Mumme-Senf oder Löwensenf, Balsamessig oder Kräuteressig und Raps- oder Sonnenblumenöl verquirlen und über dem Salat verteilen und mit etwas Schnittlauch bestreuen.

Dazu passt frischer Matjes.