Spargel-Pasta à la Ela mit Feta, Zitronen und Tomaten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 06.05.2018



Zutaten

für
250 g Bandnudeln
200 g Feta-Käse
15 EL Olivenöl
3 Zehe/n Knoblauch
250 g Spargel, grüner
2 Zitrone(n), Saft davon
1 Handvoll Tomate(n), getrocknete in Öl
1 Handvoll Cocktailtomaten
1 Handvoll Kräuter (z. B. Petersilie oder Basilikum)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Bandnudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und beiseite stellen.

Den Spargel waschen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Diese mit 3 EL Olivenöl in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer braten, bis er weich, aber noch leicht knackig ist.

Den Feta klein schneiden und einen Teil beiseitestellen. Die getrockneten Tomaten halbieren und bereithalten. Die Knoblauchzehen pressen und beiseitestellen.

Im Nudeltopf das restliche Olivenöl mit dem Knoblauch und dem Feta-Käse erhitzen und zu einer sämigen Paste verrühren. Die Nudeln, frische Kräuter, getrocknete Tomaten sowie die frischen Tomaten und den Spargel hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und frischem Zitronensaft abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bonnelchen

Mega lecker! Ich habe es ein bisschen abgewandelt. Champignons mit rein und statt Feta aus Schafsmilch einen aus Ziegenmilch genommen. Ansonsten habe ich mich ziemlich ans Rezept gehalten und wir waren sehr sehr begeistert Danke!

08.05.2022 22:04
Antworten
Dünendiva

Habe es heute zum ersten Mal gemacht und finde es super!!! Danke für das leckere Rezept!!

29.04.2022 19:26
Antworten
korinte777

Schnell gemacht und lecker! Beim nächsten Mal werde ich allerdings nur den Saft einer halben Zitrone nehmen. Danke für die schöne Rezeptidee!

25.02.2022 07:02
Antworten
Stivo25

Hi, hab's jetzt zum Zweiten mal gekocht und es schmeckt noch besser als beim Ersten mal. Danke für dieses besondere Rezept. Ohne die Zitrone würde es einfach nicht passen. Lg Stivo

07.07.2021 17:12
Antworten
kmtk9pntp4

Ein Super Sommer Essen, dass trotz Regen den Sommer auf dennTeller holt, danke für das tolle Rezept

18.05.2021 14:36
Antworten
madamemagali

Sehr sehr lecker! Haben es mit weißem Spargel gemacht und waren begeistert! Danke! Foto folgt!

26.05.2019 19:13
Antworten
Chefkoch_Daniela

Vielen Dank :)

07.01.2020 10:17
Antworten
lumpi1896

Wir haben das Essen heute gekocht und es war superlecker. Wir haben es mit einer kleinen Chillischote ergänzt, um ein bisschen „Bumms“ zu bekommen. Es war spitze, das wird auf jeden Fall wieder gekocht. Danke für das tolle Rezept.

26.05.2019 18:56
Antworten
Chefkoch_Daniela

Gute Idee, vielen Dank! :)

07.01.2020 10:17
Antworten
Ecila

Einfaches und köstliches Rezept. Außerhalb der Spargelzeit ist das Rezept auch ohne Spargel empfehlenswert. :-)

08.05.2019 14:10
Antworten