Bewertung
(10) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.05.2018
gespeichert: 36 (9)*
gedruckt: 665 (57)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
125 g Quinoa, ersatzweise Hirse oder rote Linsen
1 Dose Tomaten, stückige
1 Dose Kidneybohnen
4 EL Mais
200 ml Wasser
1 EL Öl
Knoblauchzehe(n)
1/2 TL Kreuzkümmelpulver
 etwas Chilipulver
  Salz und Pfeffer
  Limettensaft

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch hineinpressen und darin anschwitzen. Den gemahlenen Kreuzkümmel zum Knoblauch geben und kurz mitbraten. Ebenfalls das Chilipulver dazugeben.

Die Quinoa in einem Sieb unter heißem Wasser abwaschen und abtropfen lassen. Die Quinoa in die Pfanne geben, kurz anbraten und mit den gehackten Tomaten und Wasser ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kidneybohnen und den Mais abtropfen lassen und nach einigen Minuten in die Pfanne geben.
Alles etwa 20 - 30 Minuten köcheln lassen, bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit dazugeben.

Zum Schluss sollte es eine cremige Konsistenz haben und die Flüssigkeit sollte aufgesogen sein. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Es kann auch mit mexikanischen Gewürzen abgeschmeckt werden.

Als Topping schmecken Avocado, griechischer Joghurt oder Nüsse sehr gut.