Vegetarisch
Saucen
Dips
Schnell
einfach
Aufstrich

Rezept speichern  Speichern

Safranbutter aus Sahne gemacht

angewandte kitchen science

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 04.05.2018



Zutaten

für
1 Becher Schlagsahne, mindestens 30 % Fett, ca. 200 g
1 Prise(n) Safranfäden, rot
0,33 TL, gehäuft Gewürz(e), optional (z. B. Koriander, Kardamom, Kreuzkümmel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Safranfäden mörsern. Falls weitere Gewürze verwendet werden, diese auch mörsern, eventuell zuvor trocken in einem Pfännchen anrösten, um die Aromen besser freizusetzen.

Die Sahne in ein Twist-off-Glas gießen, Safran und die Gewürze hinzugeben. Die Sahne ca. 5 Minuten schütteln. Dabei ist es am besten, schnelle, kreisförmige Schleuderbewegungen zu machen, um Zentrifugalkräfte wirken zu lassen. Nach ca. 5 Minuten hat sich ein gelber Butterkloß von der gelben Molke getrennt. Die Molke abgießen. Den Kloß leicht kneten, damit die Restmolke abtropft. Dann die Safranbutter auf Klarsichtfolie zu einer Rolle formen, die im Kühlschrank oder Eisfach aufbewahrt wird.

Die Safranbutter schmieren wir auf Brote, meistens geben wir sie jedoch auf Reis oder auf Grillgut, unmittelbar vor dem Verzehr.

Tipp: Auch die Molke findet Verwendung z. B. beim Dünsten von Karotten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.