Fruchtige Baiser-Schnitten


Rezept speichern  Speichern

für eine Mini-Backform ca. 17 x 17 cm

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.05.2018 300 kcal



Zutaten

für

Für das Baiser: (Baiserhaube)

1 Eiweiß
40 g Zucker
1 Prise(n) Salz

Für den Teig:

1 Eigelb
25 g Zucker
20 g Butter
40 g Mehl
½ TL Backpulver
2 EL Milch oder Orangensaft

Zum Bestreuen:

10 g Kokosraspel
5 g Mandelblättchen

Für die Füllung:

150 g Obst (z. B. Mango, Himbeeren) oder nach Wahl
20 ml Orangensaft
10 g Zucker
5 g Speisestärke
80 g Quark
25 g Zucker
200 g Schlagsahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Das Eiweiß mit Salz steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen.

Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Das Eigelb kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Das Mehl und das Backpulver darüber sieben und mit der Milch oder dem Orangensaft kurz unterrühren.

In eine mit Backpapier belegte Mini-Backform von ca. 17 x 17 cm streichen. Den Eischnee darauf verteilen und mit den Kokosraspeln und den Mandelblättchen bestreuen.

Bei 160 °C Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. auf der mittleren Schiene backen. Auskühlen lassen und ein Mal waagrecht durchschneiden, sodass zwei Platten entstehen.

Das Obst mit einer Gabel grob zerdrücken. 100 g davon mit dem Zucker aufkochen. Die Stärke mit dem Saft glatt rühren und zur Fruchtmasse geben. Nochmals unter Rühren aufkochen, bis die Masse eindickt. Unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.

Auf die Platte ohne Baiser die Fruchtmasse streichen und das übrige Obst darauf verteilen. Die andere Platte mit dem Baiser in vier Stücke schneiden.

Die Sahne mit 15 g Zucker steifschlagen. Den Quark mit 10 g Zucker verrühren. 70 g von der Sahne unter den Quark heben. Die Creme auf die Fruchtfüllung streichen und mit den vier Stücken der übrigen Teigplatte bedecken.

Einige Stunden kühl stellen.

Die restliche Creme, wenn sie etwas fester ist, noch mal glatt rühren und auf dem Rand verteilen und glattziehen.

Ca. 300 Kcal pro Portion bei 4 Stücken.

Für ein Backblech à 30 cm x 40 cm die Zutaten mal 4 nehmen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SilKi65

Super lecker! Ich hab die Menge so ca. verfünffacht und einen verstellbaren Backrahmen benutzt, war also ein bisschen kleiner als ein Backblech. Das hat dann von der Menge her gut gepasst, und das Durchschneiden ging auch gut mit der Nähgarn-Methode. Ein bisschen abgewandelt mit Marmelade statt Fruchtspiegel und die Kokosraspel weggelassen - ein Traum...! 5 Sterne :)))

17.05.2021 18:26
Antworten
Inge-Maylo

Hab das Rezept heute getestet- sehr sehr lecker !( habe allerdings anstatt des Fruchtspiegels etwas Marmelade genommen ) Werde ich definitiv häufiger backen 👍👍👍

08.05.2021 16:31
Antworten