Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.05.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 68 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für das Gemüse:
3 m.-große Zucchini
Paprikaschote(n), rot
2 EL Olivenöl
3 Prisen Salz
1/4 TL Kräuter der Provence, getrocknete
  Für die Kartoffeln:
350 g Kartoffel(n)
3 Prise(n) Salz
2 EL Rapsöl aus geschälter Saat, bio
  Für die Tomatensauce:
400 ml Tomaten, stückige aus der Dose
1/4  Gemüsezwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl, natives, bio
50 ml Weißwein
Salbeiblätter
2 Zweig/e Oregano, frische
1/4 TL Kräuter der Provence, getrocknete
1/2 TL Oregano, getrocknet
1 TL Agavendicksaft
1 Prise(n) Zucker
 n. B. Meersalz
 n. B. Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
100 g Gouda, mittelalter, gerieben
 n. B. Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Paprikaschote putzen und in Stücke schneiden. Das Gemüse mit 2 EL Olivenöl vermengen. Auf ein Backblech mit Backpapier geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Das Gemüse sollte nicht übereinanderliegen. Nach dem Backen mit Salz und Kräutern der Provence bestreuen und zur Seite stellen.

Während der Backzeit die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffelstücke knusprig braun werden lassen. Auf Küchenpapier geben und das überschüssige Öl mit Küchenpapier aufnehmen. Die Kartoffeln zur Seite stellen.

Ebenfalls während der Backzeit die Zwiebel und den Knoblauch putzen und in Würfel schneiden. Zusammen mit dem Salbei und dem frischen Oregano im Olivenöl anschwitzen. Dabei mit etwas Zucker bestreuen.

Wenn der Knoblauch beginnt, braun zu werden, das Gemüse mit dem Weißwein ablöschen. Die Flüssigkeit etwas reduzieren. Salbei und Oregano entnehmen und die Tomatenstücke hinzugeben.

Mit Agavendicksaft, Kräutern der Provence, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas köcheln lassen. Die Sauce ist gut, wenn die Tomatensäure nicht mehr dominant ist. Eventuell mit Agavendicksaft nachsüßen.

Die Zucchini und Paprika in drei kleine Ragout fin Schalen mit ca. 10 cm Durchmesser und ca. 6 cm Höhe geben und mit jeweils 3 - 4 EL Tomatensauce bedecken. Darauf die Röstkartoffeln verteilen.

Mit dem Käse belegen und 15 Minuten bei 200 °C backen. Dann die Temperatur auf 140 °C senken und noch einmal 10 Minuten backen.

Die Schalen auf Teller stellen, mit Petersilie bestreuen und servieren. Wenn die Schalen etwas abgekühlt sind, schmeckt es aromatischer. Dazu passt der Weißwein vom Ablöschen.