Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2005
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 275 (3)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.10.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Hackfleisch vom Rind
750 ml Tomate(n), geschält, aus der Dose
Paprikaschote(n), gelb, rot, grün
2 Zehe/n Knoblauch
Zwiebel(n)
200 ml Rotwein, aus der Toscana
1 TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 EL Basilikum, getrocknet
3 EL Olivenöl
50 g Butter
40 g Mehl, doppelgriffig
500 ml Milch
80 g Käse (Parmiggiano Reggiano )
1 TL Muskat
200 g Mehl
200 g Grieß (Hartweizengrieß)
2 EL Olivenöl
125 ml Wasser
1 Prise(n) Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Rinderhackfleisch, geschälten Tomaten, Paprika, Knoblauch, Zwiebel und Rotwein mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Olivenöl Sugo zubereiten, wie bei Pasta.
Für die Bechamel Butter anschwitzen, Mehl einrühren, nach und nach Milch einrühren. Käse zugeben, mit Salz und Muskat abschmecken.
Lasagneblätter aus 200 g Mehl, Hartweizengrieß, Olivenöl
125 ml Liter lauwarmem Wasser und Salz herstellen. In einer angewärmten Schüssel ruhen lassen.
Anschließend Teigfladen ausrollen und einzeln je 2 Minuten in leicht kochendes Wasser geben. In der Form Lasagneblätter, Sugo, Bechamel und Parmesan schichten. Oberste Lage reichlich Bechamel und Käse, zum Überbacken. Form mit Alufolie abdecken und ca. 30 Minuten bei 180 Grad im Backrohr fertig garen.
Dazu Salat und natürlich reichlich roten Wein aus der Toskana.