Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Sommer
Schmoren
Frühling
Meeresfrüchte
Kartoffeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gnocchi mit Garnelen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 26.04.2018



Zutaten

für
750 g Gnocchi aus dem Kühlregal
Salzwasser
450 g Garnele(n), TK, Bio-
2 Zucchini
2 Zwiebel(n)
50 g Speck
50 ml Sahne
50 g Gouda
10 Cocktailtomaten
10 ml Sonnenblumenöl
5 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini halbieren und die Enden abschneiden. Danach die Kerne mit einem Löffel ausschaben und die Hälften in ca. 1 x 1 cm große Stücke schneiden. Die Cocktailtomaten vierteln. Den Gouda grob reiben. Die Garnelen mit heißem Wasser abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Öle in einer Pfanne erhitzen den Speck darin auslassen. Die Zwiebel hinzugeben und glasig anschwitzen. Danach die Zucchini hinzufügen und mit Salz Pfeffer und Chiliflocken kräftig würzen. Ca. 10 min. dünsten.

Nun das Salzwasser für die Gnocchi aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, die Gnocchi einfüllen und warten, bis sie auftauchen. Das dauert ca. 2 - 3 min.

Die Garnelen in die Pfanne geben und warten, bis sie sich rot färben. Nun die Sahne und den geriebenen Käse hinzugeben.

Die fertigen Gnocchi abgießen und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles gut durchrühren. Zum Schluss noch die Tomaten in die Pfanne geben und leicht unterrühren. Ca. 1 min. erhitzen und auf Tellern anrichten, dann servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.