Europa
gekocht
Hauptspeise
Innereien
Österreich
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Beuschel nach Uromas Art

Ragout von Kalbslunge

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 24.04.2018



Zutaten

für
1 kg Kalbslunge
1 m.-große Zwiebel(n), klein gehackt
2 Lorbeerblätter
10 Wacholderbeere(n)
1 Tasse Weinessig
50 g Margarine
3 EL Mehl
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
2 TL Kapern
1 Bund Schnittlauch, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Tage 1 Stunde 50 Minuten
Die Kalbslunge mit Salzwasser bedeckt in einem großen Topf 1 Std. kochen, dann herausnehmen, abtropfen und erkalten lassen.

Die Lunge in schmale Streifen schneiden und diese wieder in den Kochsud geben, Zwiebeln, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Weinessig zufügen und 1 - 2 Tage im Kühlschrank marinieren. Im Anschluss alles durchseihen, den Kochsud auffangen und beiseitestellen.

Die Margarine in einem Topf erhitzen, Mehl und Zucker zugeben und braun rösten, den Sud unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen zufügen, bis die Soße leicht sämig geworden ist. Die glattgerührte Soße mit Zucker, Salz, Pfeffer, Kapern und Essig pikant abschmecken, die Lungenstreifen dazugeben und noch 15 Min. mitkochen.

Mit Schnittlauch bestreut servieren und Semmelknödel dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.