Backen
Frühling
Kuchen
Sommer

Rhabarber-Quark-Torte

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 min. normal 25.04.2018
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
600 g Rhabarber
2 EL Zucker

Für den Mürbeteig:

350 g Mehl
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Butter, zimmerwarme
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

250 ml Sahne
500 g Magerquark
100 g Zucker
2 Ei(er)
40 g Speisestärke
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zitronensaft

Für die Streusel:

150 g Mehl
100 g Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
etwas Fett für die Form
etwas Mehl für die Arbeitsfläche


Zubereitung

Den Rhabarber waschen und in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. In einer Schüssel mit dem Zucker vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen die Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 15 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

Für die Füllung alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren und beiseitestellen. Anschließend den Rhabarber in ein Sieb geben und die Flüssigkeit abtropfen lassen, gegebenenfalls die restliche Feuchtigkeit mit Küchenkrepp abtupfen.

Für die Streusel alle Zutaten in einer Schüssel mit den Händen verkneten und beiseitestellen. Den Backofen auf 170 °C (Umluft) vorheizen und eine 26er oder 28er Springform fetten.

Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und mit den Händen etwas weich kneten. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Anschließend den Teig darauf auf einen Durchmesser von ca. 36 - 38 cm ausrollen.

Die Oberfläche des ausgerollten Teigs etwas mit Mehl einreiben, den Teig einklappen, in die Springform legen und die Form damit auskleiden. Dabei einen 3 - 4 cm hohen Rand formen.

Die Füllung auf den Mürbteig geben und den Rhabarber gleichmäßig darauf verteilen. Die Streusel zerkrümeln und auf dem Rhabarber verteilen.

Bei 170 °C ca. 55 - 60 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen und aus der Form lösen. Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er über Nacht im Kühlschrank gelagert wurde.

Je nach Jahreszeit kann das Rezept auch für andere Obstsorten verwendet werden. Ich empfehle Zwetschgen, Pflaumen, Stachelbeeren oder Äpfel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung gefällig? Probiere die Schritt für Schritt Anleitung.



Verfasser




Kommentare