Spargel-Carpaccio


Rezept speichern  Speichern

eine leckere Vorspeise fürs Spargelmenü

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.04.2018



Zutaten

für
4 Stange/n Spargel, weiß (dicke Stangen)
1 Orange(n)
etwas Öl
etwas Weißweinessig
viel Thymian nach Bedarf
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Spargel gründlich waschen und großzügig schälen, holzige Enden abschneiden. Dann mit einem Sparschäler den Spargel in dünne Streifen hobeln und diese auf einem Teller nebeneinander legen, eine zweite und dritte Schicht in der gleichen Weise darüber stapeln.

Orange auspressen und den Saft mit etwas Öl und etwas Weißweinessig vermischen. Salzen und Pfeffern.

Das Orangen-Öl-Essig-Gesmisch über den Spargel träufeln, dann großzügig frischen Thymian darüber verstreuen und noch einmal pfeffern. Angelehnt an das klassische Rindercarpaccio, zum Schluss noch etwas Parmesan drüber hobeln. Am besten sofort servieren.

WICHTIG: Da der Spargel roh gegessen wird, sollten für dieses Rezept nur wirklich frische Stangen verwendet werden - am besten am gleichen oder maximal am Vortag gestochen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elvira51

Mir hat das Carpaccio sehr gut geschmeckt.Noch besser der Rest am nächsten Tag - wenn es gut durchgezogen war.Fünf Sterne von mir.

04.05.2019 01:29
Antworten
Dalheimerin

Hallo, man kann sehr wohl Spargel roh essen - hätte ich nicht gedacht. Das Dressing ist lecker, aber war mir etwas zu dominant, vermutlich hatte ich es zu üppig über den Spargel verteilt. Wenige Tropfen gutes Öl, Salz und Pfeffer sparsam, den Thymian gegen Kerbel z.B. getauscht. Das werde ich nochmal probieren. Eine außergewöhnliche Form den Spargel zu genießen. Vielen Dank für die Anregung und liebe Grüße Dalheimerin

03.05.2019 09:15
Antworten