Schoko Gugelhupf mit Kokosglasur


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ganz ohne künstlichen Zucker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 23.04.2018



Zutaten

für
300 g Dattel(n)
200 ml Kokosmilch
250 g Apfelmus ohne Zucker
80 g Schokolade, dunkel
160 g Butter, zimmerwarm
2 Ei(er)
280 g Mehl
5 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
4 EL Kokosmus
1 Msp. Vanillepulver
3 EL Kokosfett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Datteln mit der Kokosmilch in einem Topf kurz aufkochen und 5 - 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend fein pürieren und mit dem Apfelmus mischen.

Inzwischen Schokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen. Mehl mit Kakao, Backpulver und Zimt in einer Schale verrühren und beiseitestellen.

Die Butter schaumig schlagen und die Eier nacheinander gut unterrühren.

Nun kann die Apfelmus-Dattelmischung untergerührt werden. Dem folgt die geschmolzene Schokolade. Alles gut miteinander verrühren. Zum Schluss noch die Mehl-Kakao-Mischung unterheben, bis sich alles gerade vermischt hat. Gugelform mit Kokosöl einfetten und Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für ca. 60 min backen.

Für die Glasur Kokosmus mit Öl und Vanille nur leicht erwärmen, bis es flüssig wird und dann auf dem Kuchen glasieren.

Wer den Guglhupf als vegane Version testen möchte, kann einfach die Eier weglassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.