Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.04.2018
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 187 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.04.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
5 Rolle(n) Blätterteig, dünn ausgerollt
450 g Blattspinat
300 g Feta-Käse
Ei(er)
Zwiebel(n)
1/2 TL Pfeffer, schwarzer, grob gemahlen
3 EL Joghurt
2 EL Olivenöl
5 EL Pflanzenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spinat waschen und anschließend in kleinere Stücke schneiden oder reißen.

In einer Schale ein Ei mit dem Olivenöl und dem grob gemahlenen schwarzen Pfeffer verrühren und über den Spinat gießen. Die sehr fein geschnittene oder geriebene Zwiebel dazugeben und alles gut durchmischen.

In der wieder frei gewordenen Schale ein Ei mit 2 EL Joghurt und 3 - 4 EL Pflanzenöl sowie 1 - 2 EL Wasser zu einer Emulsion verrühren.

Mit dem restlichen Pflanzenöl das Backblech einpinseln und den ersten dünn ausgewellten halbierten Blätterteig darauf auslegen. Mit der Emulsion beträufeln. Darauf die andere Hälfte des Blätterteiges in kleinere Stücke geschnitten verteilt legen. Diese Schicht auch wieder mit der Joghurtemulsion bestreichen und die nächste Schicht mit einem halbierten Blätterteig belegen.

Darauf ca. ein Drittel des Spinats verteilen und ein Drittel des Feta-Käses auf dem Spinat bröseln.
Nun wieder eine Schicht des Blätterteiges in kleineren Stücken verteilt legen und mit der Joghurtsoße bestreichen. Die nächste Schicht mit einem halben Blätterteig belegen. Diese Schritte wiederholen, bis nur noch 1 ganzer Blätterteig übrig ist.

Auf die letzte Lage Spinat nun einen halben Blätterteig legen und mit der restlichen Joghurtsauce beträufeln. Darauf wieder die andere Hälfte des Blätterteiges in kleineren Stücken verteilt legen.

In der nun wieder leeren Schale ein Ei mit einem EL Joghurt verrühren und komplett auf die letzte Blätterteigschicht auftragen.

Im auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 35 - 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Wir essen die Reste, so denn welche übrig bleiben, gerne auch kalt am nächsten Tag.