Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.04.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 70 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.06.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
320 g Butter, weiche
350 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
200 g saure Sahne
340 g Mehl
2 TL Backpulver
250 g Zartbitterschokolade
1/4 TL Salz
100 g Puderzucker
100 g Frischkäse (natur)
1 TL Vanillepaste (alternativ Mark einer Vanilleschote)
50 g Kokosraspel
  Lebensmittelfarbe, rot
  Lebensmittelfarbe, grün
1 Pkt. Fondant, gelb
 n. B. Zuckerperlen, weiße
  Butter für die Form

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen und das Muffinblech vorbereiten.

Eier, Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Die Saure Sahne unterrühren. Mehl und Backpulver in einer Schüssel gut vermischen und kurz unter die Eier-Sahne-Creme heben. Nun jeweils 2 EL Teig in die Mulden einer 12er Muffinform füllen und im Backofen (mittlere Schiene) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Wenn die Muffins abgekühlt sind, 1x waagerecht mit einem scharfen Messer durchschneiden.
Für die „Sesamkörner“ weiße Zuckerperlen mit Hilfe von Lebensmittelkleber auf den Muffindeckel kleben.

Für die Patties den Backofen auf 180 °C (O-/Unterhitze) vorheizen und die Browniebackform mit reichlich Butter einfetten.

200 g Zartbitterschokolade mit der Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen, verrühren und etwas abkühlen lassen. Die restliche Schokolade zerkleinern (am besten in einem Gefrierbeutel zerbröckeln! So bleibt die Küche sauber). Mehl, Backpulver und Salz vermischen und beiseitestellen. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die lauwarme Schokomasse unterrühren. Nun nach und nach die Mehlmischung und die Schokobrösel unterheben. Den Teig in die vorbereitete Browniebackform schütten, glatt streichen und auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Nun 12 Kreise ausschneiden. Da der Brownie schön matschig und klebrig ist, kann man ihn noch super zu einem „Fleischpatty“ zurechtkneten. Hierfür die Ränder der Kreise andrücken.
Pattys zur Seite stellen.

Nun zum Ketchup: Weiche Butter mit einen Handrührer kurz cremig schlagen und den Puderzucker unterrühren. Frischkäse und Vanillepaste unterrühren. Zum Schluss mit roter Lebensmittelfarbe einfärben und in eine Spritzbeutel füllen.

Für den „Salat“ des Burgers einfach 50 g Kokosraspeln mit ein paar Tropfen grüner Lebensmittelfarbe beträufeln und so lange rühren, bis die Färbung gleichmäßig ist.

Für den "Käse“ den Fondant kneten, ausrollen und in 12 gleich große Vierecke schneiden. Kleiner Tipp: Wenn der Fondant sich nicht richtig verarbeiten lässt, dann leg ihn für 10 Sekunden bei mittlerer Hitze in die Mikrowelle ggf. mehrmals wiederholen.

Jetzt sind alle Zutaten für die süßen Cheeseburger-Muffins fertig und die Burger können zusammengesetzt werden. Unteres Muffinstück nehmen, „Käse“ und „Patty“ drauflegen. Nun mit Hilfe eines Spritzbeutels „Ketchup“ auftragen und 1 TL Kokosraspeln drüber streuen. Zum Schluss den Muffindeckel drauf setzen und mit einem Zahnstocher alles zusammenhalten.

Fertig sind die süßen Cheeseburger-Muffins, ein absoluter Hingucker auf jeder Party.

Kleiner Tipp: Ich habe die Muffins und Brownies einen Tag vorher gebacken und am Tag des Geburtstags nur noch alles schnell zusammengesetzt.