Creme
Dessert
Europa
Italien
Party
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoladen - Zabaglione

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.07.2005



Zutaten

für
4 Eigelb
50 g Zucker
50 g Schokolade (Zartbitter)
125 ml Marsala
Kakaopulver, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
In einer großen Schüssel Eigelb und Zucker mit dem elektrischen Handrührer zu einer sehr schaumigen Masse aufschlagen.
Die Schokolade reiben und unter den Eischaum heben. Den Marsala unterrühren. Die Schüssel über einen Topf mit leicht kochendem Wasser stellen, die Mischung dabei auf niedrigster Stufe oder mit einem Schneebesen schlagen, bis sie eingedickt ist. Sie darf jedoch nicht kochen, da sie sonst gerinnt. Die heiße Zabaglione in vorgewärmte Dessertschalen füllen und mit etwas Kakao bestäuben. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biring

Moin, leider bin ich nicht sehr begeistert. Das Rezept hat viel zu viel Zucker, jedenfalls für alle, auch meine Gäste waren der Meinung. Schade, aber ich kann nur *** vergeben. LG biring

17.09.2016 04:09
Antworten
schaech001

Hallo, ich weiß nie so recht, wie fest eigentlich eine Zabaglione sein muß. Hier ist sie warm eben eine dicke, aber wahnsinnig leckere Sauce und abgekühlt etwas fester aber schön fluffig. Bin begeistert. Liebe Grüße Christine

31.08.2016 15:24
Antworten